Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Fit in den Kitas: Programm für gesunde Ernährung

Wolfsburg Fit in den Kitas: Programm für gesunde Ernährung

Der Gesamtverband der Katholischen Kirchengemeinden und die Audi BKK starten in Kooperation das Gesundheitsprogramm „Fit in katholischen Kitas“.

Voriger Artikel
Vorfahrt missachtet: Scirocco rammt Hyundai
Nächster Artikel
Wolfsburger gesteht unter Tränen Schuld am Tod seines Sohnes

„Fit in katholischen Kitas“: Die Verantwortlichen stellten das Kooperations-Programm von katholischer Kirche und Audi BKK gestern im Familienzentrum St. Raphael vor.

Quelle: Britta Schulze

In dieser und den nächsten Wochen beginnen die Coaches mit Informationsveranstaltungen für Mitarbeiter und Eltern zum Thema: „Mehr Gesundheit - eine Antwort liegt auf der Gabel“.

Zum bestehenden Gesundheitsmanagement der Einrichtungen (etwa Stressreduktion und Impf-Aufklärung) rückt jetzt ein weiteres Thema in den Mittelpunkt: „Bewegung und Ernährung“. Wilhelm van Ledden, Geschäftsführer Gesamtverband der Katholischen Kirchengemeinden Wolfsburg, sagt: „Fachkräfte sind unser höchstes Gut, sie verdienen unsere Wertschätzung. Wir tun gut daran, darauf zu achten, dass es unseren Mitarbeitern gut geht.“

Das Programm richtet sich gleichermaßen an die Eltern, die in puncto gesunder Ernährung Multiplikatoren für Ihre Kinder sind. Insgesamt profitieren von dem Gesundheits-Coaching etwa 300 Mitarbeiter, über 1000 Kinder in neun Wolfsburger Kitas sowie deren Eltern. „Wir möchten einen Impuls für die Freude an einer gesunden Lebensführung geben“, so Bettina Brauner, Fachstelle für Kita-Pastoral/-Pädagogik.

Den Initiatoren ist es ein besonderes Anliegen, das neue Gesundheitsmodul kontinuierlich und nachhaltig zu betreiben. Jaqueline Peters von der Audi BKK: „In unseren Veranstaltungen sind wir inhaltlich so flexibel, dass wir auch die besonderen Interessen und Wünsche der Kita-Mitarbeiter und der Eltern berücksichtigen werden. Dabei könnten sich neben „Bewegung und Ernährung“ auch weitere Themen herauskristallisieren.“

aka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang