Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg „Fit im Auto“: Verkehrsunterricht für Senioren
Wolfsburg Stadt Wolfsburg „Fit im Auto“: Verkehrsunterricht für Senioren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 11.04.2016
Projekt für Senioren am Steuer: Gemeinsam mit der Verkehrswacht beteiligt sich auch die Polizei Wolfsburg an „Fit im Auto“. Im Mai soll das landesweite Programm für Autofahrer ab 65 Jahre starten. Quelle: Roland Hermstein

Kooperationspartner sind der Landesseniorenverband sowie die Landesregierung und der Fahrlehrerverband Niedersachsen. Die Stadt Wolfsburg unterstützt finanziell. „Zielgruppe sind Senioren ab 65 Jahren, die Auto fahren“, erläutert Norbert Vetter, Verkehrssicherheitsexperte der Polizeiinspektion in Wolfsburg.

Hintergrund ist die Statistik: Die Gruppe der Senioren ist immer häufiger in Unfälle verwickelt. Und: Die Anzahl der Verletzten ist im Vergleich zu anderen Altersgruppen überproportional hoch. In der Diskussion war bundesweit sogar schon, ob eine Überprüfung der Fahrtüchtigkeit für Senioren angeordnet werden sollte.

Jetzt wird es erst einmal ein freiwilliges, spezielles Training für ältere Autofahrer mit Fahrsicherheitstrainern geben. Auf Übungsplätzen wird Bremsen, Einparken und Rangieren geübt. Außerdem geht es um das Einschätzen der Reaktionsfähigkeit und neue Technik im Auto.

Ein Fahrlehrer begleitet die Senioren auch im Straßenverkehr, um herauszufinden, wie mögliche Schwächen ausgeglichen werden können. „Den Verlust des Führerscheins muss dabei niemand befürchten“, betont Vetter. Es gehe um Unterstützung, nicht um Kontrolle. Pro Kursus können etwa ein Dutzend Teilnehmer dabei sein. „Wir haben schon jetzt fast 60 Anmeldungen“, sagt Vetter.

Nähere Infos gibt es unter www.landesverkehrswacht.de

Vor zehn Jahren gründeten Dietlinde Zimbelmann-Kerbstadt und Bernhard Zimbelmann die Kunstschule Porschehütte. Inzwischen gibt es drei Malgruppen und eine Bildhauergruppe. Und eine lange Warteliste kündet von dem Ruf, den sich das Ehepaar als Kunst-Pädagogen erworben hat. Jetzt wurde eine Sonderausstellung eröffnet.

11.04.2016

Dank des schnellen und umsichtigen Handelns eines 20-jährigen Wolfsburgers konnten Einsatzbeamte am frühen Samstagmorgen zwei mutmaßliche Taschendiebe in der Innenstadt festnehmen. Der Zeuge hatte die Tat beobachtet und umgehend die Polizei informiert. Zwei weitere Mittäter konnten entkommen.

11.04.2016

Wolfsburg. Freudiges Wiedersehen nach einem halben Jahrhundert am Sonnabend im Ratsgymnasium: Vor 50 Jahren haben hier zwei Klassen - ein mathematischer und ein sprachlicher Zweig - die Reifeprüfung absolviert.

10.04.2016