Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Finale für Eisshows: Urmel reist um die Welt

Wolfsburg Finale für Eisshows: Urmel reist um die Welt

Das Finale bietet noch einmal alles! Gestern Abend feierte der vierte und letzte Teil der Eisshow „Urmel aus dem Eis“ in der Autostadt Premiere. Die Darsteller nahmen die Tausenden Besucher mit auf eine spannende Weltreise mit - so viel sei verraten - einem Happy End für das Urmel und seine Freunde.

Voriger Artikel
Köln-Fan nach Böllerwurf verhaftet
Nächster Artikel
Einbrüche in Fallersleben und Ehmen

Finale in der Autostadt: Beim vierten Teil der Eisshow fährt Urmel Oldtimer.

Quelle: Photowerk (gg)

Das ist aber auch ärgerlich! Da ist das Urmel die fehlende Verbindung zwischen Sauriern und Säugetieren, aber niemand glaubt Professor Tibatong. Also erleben die Autostadt-Besucher noch bis Sonntag (täglich 17 und 18.15 Uhr), wie sich das Urmel selbst auf die Reise macht, um die Welt von seiner Existenz zu überzeugen.

Eine Reise, die es in sich hat! Das süße Urzeittier gerät in eine Oper und singt selbst („Ich bin das Urmel, ich bin bekannt im ganzen Land“), wird vom Publikum aber ausgebuht. Es erlebt eine Modenschau in Italien, sorgt für mächtig Wirbel beim Stierkampf in Spanien und glänzt beim Karneval in Rio. In den USA darf das Urmel sogar Oldtimer fahren (übrigens ein echter Cord Phaeton, Baujahr 1930, aus der Autostadt).

Wie bei den Eisshows üblich, wird die Handlung teils auf der Leinwand, meist aber auf dem Eis erzählt. Einmal mehr legen die Eiskunstläufer eine beeindruckende Show hin. Offenen Szenenapplaus gab es gestern Abend für das spektakuläre Duett zweier „Farmer“ zum Lied „Cotton Eye Joe“. Besucher Jonas Carl (6) war hinterher noch im Konzernforum der Autostadt ganz begeistert: „Ich dachte immer, dass die Frau gleich runterfällt. Es ist aber nichts passiert!“

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg