Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Fies: Unfallopfer das Rad gestohlen!

Wolfsburg Fies: Unfallopfer das Rad gestohlen!

Über diesen Fall staunt sogar die Polizei: Ein Radfahrer (34) wurde am Montag an der Schillerstraße/Ecke Pestalloziallee von einem Auto angefahren (WAZ berichtete) und kam ins Krankenhaus. Als der 34-Jährige die Klinik nach der Untersuchung wieder verließ, staunte er nicht schlecht: Unbekannte hatten in der Zwischenzeit auch noch sein Rad gestohlen!

Voriger Artikel
Fahrzeugdiebe aktiv
Nächster Artikel
Keime: Zwei weitere Frühchen befallen

Unfall in der City: Der verletzte Radfahrer kam ins Klinikum. Währenddessen stahlen Unbekannte das Rad.

Quelle: Photowerk (rpf)

Der Unfall hatte sich gegen 15.50 Uhr ereignet. Ein Skoda-Fahrer (64) rammte den 34-jährigen Wolfsburger, der Radfahrer verletzte sich bei dem Sturz. Bevor er im Rettungswagen abtransportiert wurde, gab er  den Streifenpolizisten den Schlüssel zu seinem Fahrrad-Schloss.

Die Beamten trugen das silberfarbene Mountainbike (Marke Trenga), dessen Vorderrad stark verbogen war, über die Straße und schlossen es an einem Fahrradständer  an.

Als der 34-Jährige aus dem Krankenhaus entlassen wurde und sein Rad in der Pestallozziallee abholen wollte, kam der Schock: Von dem Mountainbike fehlte jede Spur – trotz des massiven Panzer-Gliederschlosses, mit dem es gesichert war.

Hinweise zu den Fahrrad-Dieben nimmt die Polizei unter Tel. 05361/46460 entgegen.

rpf

Text wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Mit dem neuen ganzheitlichen Konzept „Salon Emotion“, welches auch in Kooperation mit L’Oréal entstand, schafft die Haarmanufaktur für seine Kunden eine ganz neue Wellnessoase. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr