Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehreinsatz: Gaskocher brennt im Heinenkamp

Wolfsburg-Heinenkamp Feuerwehreinsatz: Gaskocher brennt im Heinenkamp

Kleine Ursache, große Wirkung: Weil ein Gaskocher in Nähe des Baumarkts Hornbach Feuer gefangen hatte, rückte am Freitagvormittag ein Löschzug der Feuerwehr in den Heinenkamp aus. Da sich direkt vor dem Baumarkt ein Depot mit Gasflaschen befindet, bestand Explosionsgefahr - zumindest theoretisch.

Voriger Artikel
Mörser Knoten: Neue Verkehrsregelung bleibt dauerhaft
Nächster Artikel
Tierische Begegnung: Ein Fuchs in der City

Kleine Ursache, große Aufregung: Beim Zubereiten des Essens geriet im Heinenkamp der Gaskocher von Arbeitern in Brand.

Quelle: Andrea Müller-Kudelka

Heinenkamp. Praktisch stellten Feuerwehrleute und Rettungssanitäter vor Ort fest, dass der tatsächliche Brandort etliche Meter entfernt auf einem Parkstreifen an der Straße Brandgehaege lag - und dass der Verursacher das Feuer schon selbst gelöscht hatte. Ein Mitarbeiter eines Transportunternehmens aus Rumänien hatte im Heinenkamp eine Pause eingelegt und wollte sich mit Hilfe eines kleinen Gaskochers eigentlich Kartoffeln und Eier in einer Pfanne anbraten, als das Gerät in Brand geriet.

Kurz nachdem die Feuerwehr wieder abgerückt war, machte sich auch der Rumäne wieder auf den Weg - hungrig, aber unverletzt. Den defekten Gaskocher und die noch rohe Mahlzeit nahm er wieder mit.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg