Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Feuerwehr für Stadtmitte? CDU ist dafür
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Feuerwehr für Stadtmitte? CDU ist dafür
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 14.08.2015
Feuerwehr im Einsatz: Die Wolfsburger Innenstadt soll auch eine eigene Freiwillige Wehr bekommen. Quelle: Archiv
Anzeige

Jan Sibbersen als Vertreter im Ausschuss für Bürgerdienste und Feuerwehren nahm aber auch die Anregungen vom Leiter der Berufsfeuerwehr, Manuel Stanke, und dem Stadtbrandmeister Helmut von Hausen auf: „Wir unterstützen nachdrücklich die Bemühungen der Verwaltung, eine neue Freiwillige Feuerwehr in der Innenstadt einzurichten“, so Sibbersen.

Die Innenstadtfeuerwehr solle die Wache der Berufsfeuerwehr besetzen, wenn diese zu größeren Einsätzen ausrückt.

Abschließend betont der Stadtbezirksvorsitzende Frank Roth: „Wir dürfen auch die Kinder- und Jugendarbeit in der Innenstadt nicht vergessen. Hier bietet eine neue Freiwillige Feuerwehr die Möglichkeit, mit einer Jugendfeuerwehr auch langfristig genügend Nachwuchs zu finden. Rund 50.000 Einwohner werden bisher nicht direkt durch eine Freiwillige Feuerwehr angesprochen. Dies ist eine große Chance für die Weiterentwicklung der ehrenamtlichen Strukturen.“

Die CDU Stadtmitte hat im Rahmen der diesjährigen Sommertour die Berufsfeuerwehr in der Dieselstraße besucht. Dabei konnte sie sich von der Leistungsfähigkeit der Feuerwehrleute überzeugen, die im vergangenen Jahr über 20.000 Einsätze bewältigt haben.

Die Erschließungsarbeiten für das neue Baugebiet Steimker Gärten an der Nordsteimker Straße beginnen am kommenden Montag. Die Arbeiten dauern etwa sechs Wochen.

14.08.2015

Weil er einen Fahrradhelm trug, ging ein Verkehrsunfall für einen 76 Jahre alten Mann aus Wolfsburg glimpflich aus. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag in Höhe des Gewerbegebietes Heinenkamp II in Hattorf.

14.08.2015

Einen merkwürdigen Ausraster hatte ein 37-jähriger Wolfsburger am Donnerstagabend. Er warf eine Scheibe des Automuseums an der Dieselstraße ein. Der Grund: der Frust über sein eigenes Leben!

14.08.2015
Anzeige