Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Feuerwehr beschenkt kleine Patienten
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Feuerwehr beschenkt kleine Patienten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 07.12.2018
Das gefiel dem kleinen Patrice: Die Ortsfeuerwehr Stadtmitte besuchte die Kinderklinik. Quelle: Roland Hermstein
Klieversberg

Die Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte sorgte am Donnerstag für strahlende Gesichter in der Kinderklinik: Die Männer und eine Frau kamen mit dem Einsatzfahrzeug vorgefahren, die kleinen Patienten konnten sich das knallrote Auto samt Ausrüstung und Technik anschauen. Außerdem verteilten die Feuerwehrleute Süßigkeiten und Plüschtiere auf den Stationen.

Die Ortsfeuerwehr hatte einen großen Sack mit Süßigkeiten dabei

Der kleine Patrice Müller war der erste, der mit Mutter und Oma die Einsatzkräfte besuchte. „Ich mag die Feuerwehr“, verriet der Siebenjährige strahlend. Er durfte sich nicht nur das Einsatzfahrzeug anschauen. Außerdem hatte die Ortsfeuerwehr Stadtmitte einen großen Sack mit Süßigkeiten dabei, die der Edeka-Markt Klamka in Detmerode gespendiert hatte. Cadera hatte für die Aktion Kekse gespendet. Neu waren die kleinen Plüsch-Drachen, die die Feuerwehr-Mitglieder verteilten. Auch der psychosomatischen Klinik statteten die Einsatzkräfte einen Besuch ab.

„Wir überlegen, diese Aktion künftig als festen Termin zu machen“

Die Nikolaus-Aktion fand nach 2017 zum zweiten Mal statt. Die Feuerwehr Stadtmitte war damals noch ziemlich neu. „Wir wollten uns auf diese Weise vorstellen“, erläutert Maschinist Dennis Rolle. Die Aktion kam so gut bei den kleinen Patienten an, dass sie jetzt wiederholt wurde – zur Freude der Kinder. Weil sie nicht alle das Bett oder Krankenzimmer verlassen konnten, war das Einsatzfahrzeug so geparkt, dass es gut vom Klinikum aus sehr gut sichtbar war. Wer nach draußen durfte, konnte sich die Ausrüstung des Fahrzeugs anschauen – und sogar auf dem Fahrersitz Platz nehmen.

Die Mitglieder der Feuerwehr hatte sich passend zum Nikolaustag lustige Nikolausmützen aufgesetzt. „Wir überlegen, diese Aktion künftig als festen Termin zu machen“, so Dennis Rolle.

Von Sylvia Telge

Der Neubau-Plan fürs Freizeit- und Bildungszentrum in Westhagen stieß auf große Skepsis im Bauausschuss. Außerdem diskutierte das Gremium über den Schnellradweg Richtung Braunschweig und Probleme in Wolfsburgs Rathaus-Garage.

07.12.2018

Nichts geht mehr im Heinenkamp: Wild parkende Lkw sorgen im Gewerbegebiet erneut für Ärger. Sattelschlepper, die im absoluten Halteverbot stehen, blockierte Wege, Hupkonzerte. Polizei und Ordnungsdienst griffen am Donnerstag durch. Doch das Problem bleibt. Die PUG fordert jetzt den Bau eines neuen Autohofs.

06.12.2018

Im Bauausschuss gab es erste Infos über Wolfsburgs mögliche Zukunft beim Thema Verkehr: Ein Tunnel, eine weitere obere Ebene oder zumindest mehr Fahrbahnen an der wichtigsten Kreuzung der Berliner Brücke – diese Möglichkeiten werden gerade geprüft.

06.12.2018