Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Feuerwehr-Großeinsatz in Hattorf: Im Gartenhaus brannte die Sauna
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Feuerwehr-Großeinsatz in Hattorf: Im Gartenhaus brannte die Sauna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:55 01.12.2013
Großeinsatz in Hattorf: Die Sauna in einem Gartenhaus fing gestern Nachmittag Feuer. Quelle: Photowerk (gg)
Anzeige

Gegen 16 Uhr hatte der Eigentümer den Brand in seinem Blockbohlen-Holzhaus bemerkt und umgehend die Feuerwehr alarmiert. „Zum Glück hat er die Tür sofort wieder geschlossen und so ein Ausbreiten der Flammen verhindert. Trotzdem hatte sich bei unserem Eintreffen bereits dichter Rauch gebildet“, erklärte Ortsbrandmeisterin Magret Gawelczyk, die mit der Freiwilligen Feuerwehr Hattorf als erste vor Ort war. Dabei hatten die Einsatzkräfte zunächst mit viel Schlimmerem gerechnet. „Erst hieß es, die Sauna sei im Keller untergebracht. Dann, dass das Feuer auf das Wohnhaus überzugreifen droht“, so Einsatzleiter Jürgen Pape von der Berufsfeuerwehr. Deshalb rückten zusätzlich die Einsatzkräfte aus Heiligendorf mit zwei Fahrzeugen an.

Vor Ort konnte dem Brand aber relativ schnell ein Ende bereitet werden. Um mögliche Glutnester aufspüren zu können, wurde auch die Zwischendecke des Holzhauses entfernt. Nach gut einer Stunde war der Einsatz schließlich vorbei.

Die Brandursache konnte gestern Abend noch nicht geklärt werden. Vermutlich löste aber ein technischer Defekt im Sauna-Ofen das Feuer aus. Verletzt wurde niemand.

api

Beschwingte Melodien traditioneller und moderner Weihnachtslieder erfüllten am Samstag den Hugo-Bork-Platz. In Kooperation mit der Bürgerstiftung gab das Stadtwerke-Orchester unter dem Glasdach ein Konzert, bei dem der gute Zweck im Vordergrund stand - der Höhepunkt des Wochenendes auf dem Weihnachtsmarkt.

01.12.2013

Dieser Unfall sorgte für Aufsehen: Ein Golf-Fahrer (38) fuhr gestern Morgen bei Detmerode über einen Grünstreifen, rammte ein Verkehrsschild und blieb liegen.

29.11.2013

Blühender Handel mit illegalem Wasserpfeifentabak: Beamte des Hauptzollamts Braunschweig kontrollierten im Süden und Osten Niedersachsens jetzt neun so genannte Shisha-Bars, in denen Wasserpfeifen geraucht werden.

02.12.2013
Anzeige