Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Feuer in Wohnung

Wolfsburg Feuer in Wohnung

Aus der Wohnung kam Rauch, doch zu Hause war niemand: Die Berufsfeuerwehr musste gestern Abend eine Tür in der Heinrich-Heine-Straße gewaltsam öffnen. Dort brannte es tatsächlich, der Schaden war jedoch zum Glück gering.

Voriger Artikel
Ehrlicher Finder gab Geld bei Polizei ab
Nächster Artikel
Kurve zu eng genommen: Gelenkbus blockiert Kreuzung!

Einsatz in der Heinrich-Heine-Straße: Es brannte in einer Wohnung.

Quelle: Photowerk (bs)

Um 18.14 Uhr hatten Nachbarn wegen des Brandgeruchs im Hausflur Alarm geschlagen. Da niemand zu Hause war, verschaffte sich die Berufsfeuerwehr selbst Zutritt. „Drinnen war sehr viel Müll, es brannten Papier und Unrat“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte löschten den Brand, lüfteten die Wohnung mit einem Hochdruckgerät und übergaben die Wohnung an die Polizei. Dank der schnellen Reaktion der Nachbarn war nicht mehr passiert.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang