Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Feuer in Mastanlage: 1000 Schweine getötet
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Feuer in Mastanlage: 1000 Schweine getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:16 22.07.2011
Großbrand bei Sülfeld: Ein Schweinestall brannte komplett aus, 1000 Tiere starben.
Anzeige

Um 18.08 Uhr alarmierte ein Zeuge die Feuerwehr. Als die ersten Einsatzkräfte Minuten später am Stall zwischen Sülfeld und Wettmershagen eintrafen, bot sich ihnen ein dramatisches Bild: Der vordere Teil der 1200 Quadratmeter großen Scheune (die Fläche von fast zwei Fußballfeldern) stand bereits komplett in Flammen – 500 Schweine waren zu diesem Zeitpunkt schon nicht mehr zu retten.

Wegen einer im Gebäude eingebauten Brandschutzwand griff das Feuer zunächst nicht auf den hinteren Teil des Stalls über. Hier holte die Feuerwehr (im Einsatz waren Berufsfeuerwehr sowie Kräfte aus Fallersleben, Sülfeld Ehmen, Heiligendorf, Hattorf, Barnstorf und Neindorf) die unversehrten Schweine aus dem Gebäude.

Gegen 19.30 Uhr die nächste dramatische Entwicklung: Über die Dachkonstruktion breiteten sich die Flammen doch noch auf den anderen Gebäudeteil aus, innerhalb weniger Minuten brannte auch der in voller Ausdehnung. Hunderte weitere Schweine starben – nur etwa 100 Tiere konnte die Feuerwehr retten.

Erst am vergangenen Wochenende hatte ein Feuer in einem anderen Tierzuchtbetrieb in der Region für Schlagzeilen gesorgt: In Peine war eine neue Hähnchenmastanlage den Flammen zum Opfer gefallen.

seb/api

Anzeige