Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Feuer bei der Lebenshilfe
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Feuer bei der Lebenshilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:43 28.07.2011
Alarm bei der Lebenshilfe: In einer Toilette brach ein Brand aus, die Feuerwehr evakuierte die Mitarbeiter. Quelle: Photowerk (mv/2)
Anzeige

Um 12.03 Uhr ging der Alarm bei der Feuerwehr ein, ausgelöst hatte ihn Lebenshilfe-Abteilungsleiter Matthias Köcke. Die Berufsfeuerwehr rückte mit dem kompletten Löschzug in die Suhler Straße aus. Weil das Ausmaß des Feuers zunächst völlig unklar war, evakuierten die Einsatzkräfte das komplette Gebäude, in dem Behinderte Teile für VW bauen. Unter Atemschutz rückte die Feuerwehr vor, fand schnell den Ursprungsort des Brandes: eine Toilette.

Größere Probleme hatten die Einsatzkräfte damit, den dichten Rauch aus dem Gebäude zu bekommen. „Der Bauabschnitt war massiv verräuchert“, sagt Einsatzleiter Thomas Zhuber von Okrog. Mit Überdruckbelüftern entfernte die Feuerwehr den Rauch. Nach einer Stunde kehrten die Lebenshilfe-Mitarbeiter an ihre Arbeitsplätze zurück.

Verletzt wurde laut Köcke niemand, der Brand hatte lediglich einige Mitarbeiter in Aufruhr versetzt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Sprecher Sven-Marco Claus: „Wir vermuten Brandstiftung als Ursache.“ Toilettenpapier habe gebrannt, dadurch habe sich die WC-Box entzündet. Zeugen berichteten, in der Toilette habe möglicherweise jemand geraucht.

mbb

Anzeige