Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Feuer am Bartenslebenring durch „fahrlässiges Handeln“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Feuer am Bartenslebenring durch „fahrlässiges Handeln“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 11.01.2019
Der Unglücksort: Die Erdgeschosswohnung am Bartenslebenring brannte lichterloh. Quelle: Feuerwehr Vorsfelde
Wolfsburg

Die Berufsfeuerwehr sowie die Feuerwehren Vorsfelde und Stadtmitte hatten am Neujahrstag im Bartenslebenring löschen müssen: Die Erdgeschosswohnung brannte lichterloh. Ein 37 Jahre alter Mieter hatte Rauch im Treppenhaus und piepende Rauchmelder bemerkt.

Bewohner kamen Evakuierung zuvor

Er war es auch, der den 59-jährigen Bewohner aus der Wohnung rettete. Beide kamen mit einer Rauchvergiftung ins Klinikum. Alle übrigen Bewohner des Mehrfamilienhauses in der Nordstadt kamen einer Evakuierung zuvor und verließen vorsichtshalber selbstständig das Gebäude, da das Feuer auf andere Stockwerke hätte übergreifen können.

Scheiben im Wohnzimmer barsten

Die Hitzeentwicklung war so stark, dass Scheiben des Wohnzimmerfensters in der Erdgeschosswohnung barsten und die Flammen durch die Sauerstoff-Zufuhr noch einmal auffachten. Die sehr zugestellte Wohnung erschwerte die Arbeiten, Teile warfen die Kräfte aus dem Fenster.

Die Polizei hatte die Neuland-Wohnung nach dem Feuer beschlagnahmt, um den Brandort genauer zu untersuchen.

Von Michael Lieb

Autofahrer müssen sich ab kommendem Montag auf weitere Behinderungen auf der A 39 einstellen. Für die nächsten zwei Wochen sind Pflegearbeiten am Seitenrand geplant. Hierfür kommt es in den folgenden Anschlussstellen zeitweise zu Sperrungen.

11.01.2019

Für gute Unterhaltung und reichlich Stoff zum Nachdenken sorgte das Stück „Wunschkinder“ am Mittwochabend im Scharoun Theater. Das Werk hat zwar aufgrund der ziemlich stereotypen Charaktere einige Schwächen. Aber Volker Hesses Inszenierung funktionierte trotzdem großartig, vor allem wegen der ausgesprochen guten schauspielerischen Leistung aller Akteure.

14.01.2019

Das Südkopf-Center liegt seit Jahren im Dornröschenschlaf. Der neue Besitzer hat große Umbaupläne – Geschäfte im und am Center hoffen deshalb auf neue Läden und damit auf neue Kunden.

11.01.2019