Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Feuer: Waschmaschine mit Gasflaschen-Antrieb
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Feuer: Waschmaschine mit Gasflaschen-Antrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 05.09.2014
Feuer im Schlesierweg: Auslöser war offenbar ein eigenwilliger Waschmaschinen-Eigenbau mit Gasflaschen-Antrieb (Foto rechts). Quelle: Photowerk (gg)
Anzeige

Die ungewöhnliche Konstruktion wurde mittels einer Gasflasche betrieben.

Nach ersten Erkenntnissen sei die Wäsche in dem selbst gebauten Gerät in Brand geraten, erklärte Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Die Bewohner waren nicht zu Hause, ein Nachbar (21) bemerkte die Rauchentwicklung auf dem Balkon im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Die Feuerwehr konnte die Gasflasche rechtzeitig abschrauben und sichern, bevor sich das Feuer ausbreitete.

Der Betrieb der Waschmaschine Marke Eigenbau hat möglicherweise ein juristisches Nachspiel. „Ob es die so gibt in anderen Ländern, das kann ich auch nicht sagen“, so der Polizeisprecher. Die Ermittler gehen aber davon aus, dass die Waschmaschine von einem Tüftler konstruiert worden war. Die Ermittlungen der Polizei zu dem ungewöhnlichen Fall dauern an.

htz

Erst am Donnerstagabend entdeckte ein 22 Jahre alter Wolfsburger, dass unbekannte Täter seinen VW Golf von einem Anwohner-Parkplatz in Detmerode entwendet hatten.

05.09.2014

Die Berufsfeuerwehr hat gestern Abend einen Wohnungsbrand im Schlesierweg verhindert. Auf einem Balkon im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses löschten die Einsatzkräfte eine brennende Waschmaschine.

05.09.2014

Jeder Cent zählt - unter diesem Motto haben Mitarbeiter der LSW Geld für soziale Einrichtungen gespendet. 1000 Euro kamen so zusammen, das Geld übergab die LSW am Donnerstag an das Frauenhaus Wolfsburg.

07.09.2014
Anzeige