Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Fest für Bürger: Neuer Teich am Alten Teich
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Fest für Bürger: Neuer Teich am Alten Teich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 06.05.2016
Schöner Platz für Tier und Mensch: Das Areal rund um den neuen Teich ist aufgewertet worden. Quelle: Tim Schulze
Anzeige

Am Mittwoch, 11. Mai, sind ab 17 Uhr alle Interessierten eingeladen, sich unter fachkundiger Anleitung ein Bild von der neu geformten Natur zu machen. Außerdem gibt es viele Aktionen für Kinder und Erwachsene: Kleinfische und Muscheln können angeschaut werden, der BUND lädt an einer „Spektivstation“ zur Beobachtung der Wasservogelwelt ein, der Nabu stellt seine Initiativen zum Amphibienschutz vor, der Angelverein Vorsfelde unternimmt Untersuchungen der Wasserqualität und die Jägerschaft ist mit dem Infomobil vor Ort. Es finden Waldführungen rund um den Teich statt, Motorsägenschnitzen und Seilklettertechnik werden vorgeführt. Ortsbürgermeisterin Immacolata Glosemeyer und Stadtförster Dirk Schäfer eröffnen die Veranstaltung.

Anlass für die Arbeiten am Alten Teich war eine Ausgleichsverpflichtung der Landesstraßenbaubehörde beim Ausbau der B 188. In Abstimmung mit dem NABU wurde das Vorhaben geplant und so durchgeführt, dass gleichzeitig das Naherholungsgebiet aufgewertet wird. Neben der Gewässerrenaturierung gehören neue Wege, Bänke und Brücken dazu.

Wolfsburg. Ein Unfall auf der Braunschweiger Straße in Höhe des Theaters forderte am Freitagnachmittag einen Verletzten. Beim Abbiegen stieß ein Seat Toledo mit einem VW-Golf zusammen. Beide Fahrzeugen mussten abgeschleppt werden, die Polizei sperrte eine Fahrspur, so dass es stadteinwärts zum Stau kam.

06.05.2016

Wolfsburg. Im WAZ-Interview spricht Hans-Ulrich Podehl über Flüchtlingskriminalität, Gefahren durch islamistischen Terror und Rechtsextremismus sowie die steigende Zahl der Eigentumsdelikte.

09.05.2016

Wolfsburg. Mit Altkleidern lassen sich lohnende Geschäfte machen: In den vergangenen drei Monaten sind laut Stadtverwaltung in Wolfsburg etwa 90 Container aufgebrochen und ausgeraubt worden. Jetzt werden die Behälter ausgetauscht.

06.05.2016
Anzeige