Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Fernseh-Koch sparte weder mit Witzen noch mit Kalorien

Wolfsburg Fernseh-Koch sparte weder mit Witzen noch mit Kalorien

Sterneköche bekamen in dieser Koch-Show ordentlich ihr Fett weg - im wahrsten Sinne des Wortes. Der beliebte TV-Koch Horst Lichter verwandelte den CongressPark am Samstagabend in sein eigenes Gasthaus - und kümmerte sich rührig um seine 1200 Gäste.

Voriger Artikel
Unbekannte steckten das Osterfeuer an!
Nächster Artikel
Trauriger Trend: Immer mehr Unfälle mit Motorrädern

Essensduft im CongressPark: Promi-Koch Horst Lichter kochte für seine 1200 Besucher.

Quelle: Photowerk (bas)

Der Duft von frischem Brot, gebratenem Speck und Lachs zog durch den CongressPark und sorgte für knurrende Mägen in den Reihen. Viele von ihnen wurden während der Show tatsächlich gefüllt: Als Testesser durften sich viele Besucher von den Künsten des sympathischen Kochs mit Zwirbelbart überzeugen. Dabei fielen die Portionen extrem unterschiedlich aus. Denn Lichter, der dafür bekannt ist, all seine Gerichte mit reichlich Butter zu verfeinern, versuchte sich als typischer Sterne-Koch - der Einfluss von Kollegen wie Johann Lafer, mit dem er eine eigene TV-Show hat, sei immens. Also gab es nach etlichen amüsanten Anekdoten erst ein französisches Baguette mit leichtem Kräuterquark - bevor er sich dann doch für das herzhafte Brot, belegt mit Tomaten, Speck und Ei entschied. Natürlich durfte auch die Butter nicht fehlen. Die Besucher lernten: „Sonst tropft das Ei-Dotter ja durch die Löcher im Brot.“ Dank eines Kameramanns konnte ihm das Publikum übrigens live in den Topf gucken.

„Super-lecker“, schwärmte am Ende nicht nur Besucherin Nadine Baierl, die eine winzige Edel-Variante des Lachses auf Salatbeet probieren durfte. Gast Damian wiederum bekam ein ausgehöhltes Brot, aufgefüllt mit lombardischem Haselnusspesto (sprich: ein Glas Nutella) - inklusive Küsschen.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang