Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Ferienspiele: Bunte Porträts und 3D-Kunstwerke
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Ferienspiele: Bunte Porträts und 3D-Kunstwerke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:27 26.10.2012
Abschlussfest der Ferienspiele: Kinder und Eltern bewunderten die Arbeiten. Quelle: Mike Vogelsang
Anzeige

Die jungen Teilnehmerinnen Jannina Tepaß und Rouwena Pasemann organisierten die Ausstellung und präsentierten die Kunstwerke den Besuchern. In jeder der beteiligten Einrichtungen hatten die Kinder angelehnt an die dortigen Ausstellungen eigene Werke geschaffen.

Angeregt durch die Kunst von Frank Stella im Kunstmuseum hatten die Kinder dreidimensionale bunte Holzobjekte geschaffen. „Da schaut etwas aus dem Bild heraus“, erläuterte Rouwena Pasemann.

Um optische Täuschungen ging es bei den bunten flächigen Bildern, die die Kinder inspiriert von der Lothar-Götz-Ausstellung in der Städtischen Galerie gemalt hatten. Zuletzt hatten sie sich mit Porträts wie in der Ausstellung „I Primi Italiani“ im Stadtmuseum beschäftigt. Dafür hatten sie Fotos von sich selbst bearbeitet, sich etwa drei Augen, grüne Gesichter oder blaue Nasen gegeben. Elke Schulz, Christin Haase, Kristin Torka und Bernd Schulz leiteten den Ferienspaß.

Die Kinder waren bei allem mit Feuereifer dabei. Die Begeisterung zeigte sich auch bei den Eltern: „Ich finde es klasse, meine Tochter Tamy liebt das - sie ist seit Jahren dabei“, schwärmte Birgit Schüttke. Zur Feier gab es ein Büfett, das mindestens so bunt war wie die gezeigten Kunstwerke.

Anzeige