Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Ferienresort im Allerpark: Wird Volksbank der Investor?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Ferienresort im Allerpark: Wird Volksbank der Investor?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 21.11.2013
Der Allersee: Am Westufer (rechts) soll das neue Ferienresort entstehen - der Weg rund um den See bleibt aber weiter frei. Quelle: Matthias Leitzke
Anzeige

Gemeinsam mit der Wolfsburg AG hat eine Volksbank-Tochter die Projektentwicklung übernommen.

Seit zehn Jahren bemüht sich die Wolfsburg AG um einen Investor für die geplante Freizeitanlage, bisher zerschlugen sich alle Planungen. Nun dürfte das Projekt unter maßgeblicher Beteiligung der Volksbank in eine konkrete Phase gehen. Bereits Anfang Dezember sollen die Pläne dem Strategieausschuss vorgestellt werden, noch im gleichen Monat soll der Projekt-Entwicklungs-GmbH des Kreditunternehmens das Grundstück am Westufer des Allersees zur weiteren Detailplanung an die Hand gegeben werden.

Bereits vor gut einem Jahr hatte die Wolfsburg AG ein neues Konzept für das ehrgeizige Projekt entwickelt, alles ein bisschen kleiner und realistischer als früher. Aus über 300 Appartements wurden 200 Zimmer, gebaut werden soll zwischen Kletterpark, Badeland und Strand - dieser bleibt weiter frei begehbar.

Die aktuelle Planung sieht nach WAZ-Informationen nicht nur eine Tiefgarage vor, sondern auch eine mehrgleisige konzeptionelle Ausrichtung. Unter der Woche Geschäftskunden-Hotel, am Wochenende Familien- und Freizeitresort - so soll die Auslastung gewährleistet werden. Für den Betrieb der Anlage wird noch mit mindestens zwei namhaften Betreibern verhandelt, die Erfahrung mitbringen.

fra

Anzeige