Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Ferchau Wolfsburg Automotive will Mitarbeiterzahl verdoppeln
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Ferchau Wolfsburg Automotive will Mitarbeiterzahl verdoppeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 11.10.2018
Neue Räume: Niederlassungsleiter Andreas Rosenbauer (l.) und das Team des Ferchau-Standortes Wolfsburg. Quelle: Foto: Ferchau
Wolfsburg

Wachstumstreiber sind die Themen der Automobilbranche wie autonomes Fahren, E-Mobility, Connectivity und Security sowie IT.

Ziel sei es, so Niederlassungs-Leiter Andreas Rosenbauer, in diesen Kompetenzfeldern mit neuen Mitarbeitern das Know-How noch weiter auszubauen. Aufgrund des personellen Wachstums stand in diesem Monat bereits der Umzug der Niederlassung in neue und größere Räumlichkeiten im Heinenkamp 17a in Wolfsburg an.

Ferchau Automotive: Erweiterung des Leistungsspektrums

Um sich den Veränderungen des Marktes und den Anforderungen der Kunden anzupassen, erweitert die Wolfsburger Niederlassung des Engineering- und IT-Dienstleisters ihr Leistungsspektrum. Mit Know-How in den Bereichen Production Engineering, Car IT, Konzeptauslegung und Design entwickeln die Ferchau-Mitarbeiter des Standorts maßgeschneiderte Lösungen für ihre Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette rund um den Automobilbau.

„Wir befinden uns mit der Niederlassung in Wolfsburg am Puls eines großen Automobilherstellers und können dadurch aktiv die mobile Zukunft mitgestalten. Dabei werden besonders die Bereiche Softwareentwicklung und Batteriefertigung für Elektrofahrzeuge und weitere Trendthemen der Automobilindustrie an Bedeutung zunehmen“, erklärt Niederlassungs-Leiter Andreas Rosenbauer.

Ferchau vergibt Deutschlandstipendien

Für Nachwuchskräfte interessant: Ferchau vergibt Deutschlandstipendien an Studenten der TU Braunschweig und Förderpreise an die besten Absolventen der Fahrzeugtechnik an der Hochschule Ostfalia in Wolfsburg, um die steigende Nachfrage der Unternehmen nach externen Dienstleistungen bedienen zu können.

Von unserer Redaktion

Feuerwehreinsatz in der Innenstadt: In einer Wohnung in der Kleiststraße geriet am Donnerstag Essen auf dem Herd in Brand. Als der Löschzug der Berufsfeuerwehr eintraf, hatte die Mieterin (26) allerdings selbst gelöscht.

11.10.2018

Die Show „Die Himmlische Nacht der Tenöre“ am 3. März 2019 in der Wolfsburger Kreuzkirche. Der Vorverkauf für das Konzert hat begonnen.

11.10.2018

Neubau, Kauf oder Modernisierung einer Immobilie? Der „Bauberater 2018“ von WAZ und Volksbank BraWo steckt voller Informationen rund um die eigenen vier Wände. Ein besonderes Plus: Leser können ihre individuellen Fragen an Experten richten.

11.10.2018