Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Feiger Überfall auf behinderte Rentnerin
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Feiger Überfall auf behinderte Rentnerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 22.07.2015
Die Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat beobachtet, wie eine ältere Dame am Samstagmittag im Görlitzer Ring überfallen wurde? Quelle: Archiv
Anzeige

Es war zwischen 13.00 Uhr und 13.30 Uhr, als die Rentnerin im Görlitzer Ring spazieren ging. Plötzlich und unerwartet traten von hinten zwei Männer an die ältere Dame heran. Sie schlugen der 80-Jährigen derart heftig auf die Hand, dass diese zu Tode erschrak und die Geldbörse los ließ.

Die Hilflosigkeit der schockierten Dame nutzten die Täter aus, schnappten sich das Portmonee mit Bargeld und persönlichen Dokumenten der Frau und rannten in unbekannte Richtung davon. Die Polizei hofft darauf, dass andere Bürger, Anwohner oder Autofahrer den Vorfall oder verdächtige Personen beobachtet haben.

Die Ermittler bitten die Bevölkerung dringend um Hinweise an die Polizeiwache in der Heßlinger Straße, Rufnummer 05361/4646-0.

ots

Wolfsburg. Wieder Wohnungseinbrüche mitten in der Innenstadt: Im Laufe des Dienstags drangen Unbekannte am helllichten Tag in drei Wohnungen in der Schillerstraße und in der Rothenfelder Straße ein. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

22.07.2015

Die Hellwinkelschule in der Schreberstraße macht sich fit für die Zukunft: Sie soll zu einem Kommunikationszentrum werden und somit zu einem Mittelpunkt des Stadtteils, der mit dem geplanten Neubaugebiet an der benachbarten Reislinger Straße um mehr als 700 Wohnungen wachsen wird.

24.07.2015

Der Detmeroder Ortsrat möchte die Hinrich-Kopf-Straße in Detmerode in Horst-Weiß-Straße umbenennen (WAZ berichtete). Doch Anwohner dieser Straße protestieren gegen den Plan. Sie starteten eine Unterschriftenaktion, das Ergebnis ist eindeutig: „Von 45 befragten Anwohnern stimmten 45 gegen eine Umbenennung“, sagt Oliver Opitz.

21.07.2015
Anzeige