Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Fast alle Zeugen schwänzten den Prozess
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Fast alle Zeugen schwänzten den Prozess
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 23.02.2015
Prozess am Amtsgericht: Viele Zeugen schwänzten. Quelle: Photowerk (bb/Archiv)

Laut Anklage hatte der 25-Jährige mit der EC-Karte seiner Ex-Freundin im November 2013 zunächst 800 Euro, wenige Tage später noch einmal 30 und zehn Euro nacheinander abgehoben. Die kleinen Beträge habe er tatsächlich abgebucht, räumte der Angeklagte unumwunden ein: „Ich brauchte Bahn- und Taxigeld für die Rückfahrt von ihr zu mir nach Hause.“

Wer aber hatte dann die 800 Euro abgehoben? Klären ließ sich das vorerst nicht. Die Ex-Freundin war lieber in den Ski-Urlaub nach Österreich gefahren und werde auch zu einem neuen Termin „ganz bestimmt nicht kommen“, war sich der Angeklagte sicher - sie wolle ihn ganz gewiss nicht reinreißen. Auch ein Bekannter, den die Polizei zunächst als möglichen Täter benannt hatte, war nicht gekommen; „der ist doch auf Arbeit“, wusste der Angeklagte zu berichten.

Dass das Ganze keine Gute-Laune-Veranstaltung auf freiwilliger Basis darstellt, machte der Staatsanwalt allen Beteiligten klar - mit Formulierungen wie Ordnungsgeld, Ordnungshaft oder polizeilicher Vorführung zum nächsten Termin.

fra

Ein furchtbarer Unfall auf der Meinstraße in Vorsfelde: Bei einem Zusammenstoß in Höhe der Straße „Zum Heidgarten“ wurde gestern Abend eine Frau schwer verletzt. Der Fahrer des zweiten Wagens kam mit leichteren Verletzungen ebenfalls ins Klinikum.

23.02.2015

Nach der Einführung des neuen Busfahrplans im Herbst hagelte es teils heftige Kritik - jetzt reagiert die WVG, fürs Erste zumindest im Wolfsburger Norden. Die Teichbreite erhält wieder eine direkte Anbindung an den Hansaplatz und den Nordfriedhof; über weitere Änderungen denkt das Unternehmen zumindest nach.

23.02.2015

20.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Auffahrunfall am Sonntag Nachmittag auf der Siemensstraße. Personen wurden nicht verletzt.

23.02.2015