Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Farbenfrohes Spektakel: 2200 Menschen sind beim Trachtenumzug dabei
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Farbenfrohes Spektakel: 2200 Menschen sind beim Trachtenumzug dabei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:05 02.08.2017
Tag der Niedersachsen: Viele Trachtengruppen aus dem ganzen Bundesland sind mit dabei.
Wolfsburg

Kein Tag der Niedersachsen ohne Umzug; 105 Gruppen mit über 2200 Teilnehmern marschieren am Sonntag, 3. September, ab 15.30 Uhr vom CongressPark zum Hauptbahnhof.

Zehn Kapellen begleiten den Trachten- und Festumzug, an der Spitze spielt die erste Musikgruppe des Jägerkorps Knesebeck auf. Sie ist hochdekoriert: ist amtierender Bezirksmeister und außerdem deutscher Meister. Also Grund genug sie direkt hinter der Umzugsspitze einzuplanen. Angeführt wird der Umzug seit über 20 Jahren von Helmut Lemmermann, Ehrenmitglied und dazu langjähriger Schatzmeister. „Er ist mit seiner Taschenuhr und dem Zettel mit der Umzugsreihenfolge schon ein Wahrzeichen an der Umzugsspitze“, erklärt Manuela Kretschmer, Vorsitzende des Landes-Trachtenverbandes Niedersachsen.

Der Trachtenumzug ist der Höhepunkt des Landesfestes. Quelle: Stadt Wolfsburg

48 Gruppen tragen beim Umzug Tracht. Sie aus unterschiedlichen, aber auch Landsmannschaften (Siebenbürgen) und Gruppen aus Mexiko, China und Griechenland sind darunter. Tracht zu tragen, zeige: sich seiner Wurzeln bewusst zu sein, aber modern und weltoffen zu leben, so der Verband. Für viele Gruppen sei es eine Tradition, sich am Umzug zu beteiligen. „Die Gruppen aus Gelldorf-Obernkirchen und Klein Meckelsen sind seit 2001 immer im Umzug mitgelaufen“, freut sich Manuela Kretschmer.

Der Umzug startet um 15.30 Uhr am CongressPark, der NDR überträgt live. Von dort geht es am Planetarium vorbei zum Rathaus, der voraussichtliche Ankunftstermin auf dem Vorplatz ist gegen 15.45 Uhr. Über die Schillerstraße geht es dann zum Hauptbahnhof. Dort soll der Umzug gegen 17/17.30 Uhr eintreffen.

Von der Redaktion

Unaufmerksamkeit ausgenutzt: Im Laufe des Dienstag registrierte die Polizei gleich drei Taschendiebstähle im Wolfsburger Stadtgebiet. Die Täter hatten es vornehmlich auf Portmonees und Bargeld abgesehen. Die Polizei mahnt zur Vorsicht.

02.08.2017
Stadt Wolfsburg RTL2-Ausstrahlung bringt erste Hinweise - Nach TV-Sendung: Mordkommission erhält 25 Hinweise

In Zusammenhang mit dem Mord an einer Prostituierten in Vorsfelde am 11. November 2016 sind nach der Fernsehausstrahlung in der RTL II-Sendung „Ungeklärte Fälle - Deine Hilfe zählt“ am Dienstagabend insgesamt 25 Hinweise eingegangen.

02.08.2017

Zwei von Drei sind im Sack: Nach einer öffentlichen Fahndung nach drei Randalierern, die beim Relegationsspiel zwischen Eintracht Braunschweig und dem VfL Wolfsburg Polizisten angegriffen hatten, hat sich nach einem 29-Jährigen nun auch der zweite Verdächtige (31) gestellt. Nur ein Mann fehlt jetzt noch.

03.08.2017