Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Familie Schöne fassungslos: „Hier geht unser Lebenswerk“

Großbrand in Nordsteimke Familie Schöne fassungslos: „Hier geht unser Lebenswerk“

Großbrand in der Nordsteimker Tischlerei-Schöne: Fassungslos stand Senior-Chefin Bärbel Schöne am Morgen neben dem brennenden Firmengebäude. „Hier geht unser Lebenswerk zu Ende“, sagte sie.

Voriger Artikel
Keine Einreise: Etliche Wolfsburger sind von Trumps Verbot betroffen
Nächster Artikel
Wieder Löscharbeiten in Nordsteimke

Opfer der Flammen: Neben der Werkstatt ist auch das angrenzende Doppelhaus betroffen.

Nordsteimke. Bärbel Schöne hatte den Betrieb gemeinsam mit ihrem Ehemann 1966 gekauft und nach und nach ständig erweitert: „Das hier ist unsere Heimat, was gerade kaputt geht.“

Doch sie dachte nicht nur an sich und ihre Familie: „Am meisten tut es mir für unsere Untermieter leid“ - das Doppelhaus auf dem Betriebsgelände ist vermietet. Was nun mit dem gut ein halbes Dutzend Mitarbeitern der Tischlerei - Gesellen und Helfer - wird, ist vorerst unklar.

Bärbel Schönes Sohn Michael, der den Betrieb als Tischlermeister in der zweiten Generation führt, gab sich trotz aller Trauer kämpferisch: „Das bauen wir wieder auf.“ Leicht wird das allerdings nicht werden, wie seine Mutter erkannte: „Wir wissen, was da an Arbeit auf uns zukommt. Zuerst müssen hier die Bagger ran.“

Großbrand in Nordsteimke: Eine Tischlerei und ein benachbartes Wohnhaus gerieten in Flammen.

Zur Bildergalerie

Großbrand in Nordsteimke: Eine Tischlerei und ein benachbartes Wohnhaus gerieten in Flammen.

Zur Bildergalerie

fra/kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Feuer in Nordsteimke
Hilfe für die Helfer: Nadine Radeck, Petra D‘Agnolo-Würfel, Tanja Gutschke und Sonja Wiesner (v.l.) von der DRK-Kita packten mit an.

150 Feuerwehrmänner bekommen im stundenlangen Einsatz auch Hunger und Durst. Für die Versorgung beim Großbrand der Tischlerei in Nordsteimke sorgten Mitglieder der Feuerwehr Fallersleben - und viele private Helfer.

mehr
Mehr aus Stadt Wolfsburg