Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Fallersleben: Exhibitionist sprang aus dem Zug

Wolfsburg-Fallersleben Fallersleben: Exhibitionist sprang aus dem Zug

Aufregung gestern früh auf dem Bahnhof in Fallersleben. Die Polizei stoppte einen „Enno“-Regionalzug, sperrte auch kurzfristig die Strecke. Es ging um einen Exhibitionisten, der aus dem Zug gesprungen war - der Mann wurde geschnappt.

Voriger Artikel
Ausstellung im Automuseum
Nächster Artikel
Sohn von Wolfsburgerin nach Syrien entführt

Bahnhof Fallersleben: Ein Exhibitionist flüchtete gestern früh aus einem Regionalzug, die Polizei schnappte den Mann.

Quelle: Manfred Hensel

Der Regionalzug des Betreibers Enno war gestern früh unterwegs von Hannover nach Wolfsburg, ein Schaffner kontrollierte in den Abteilen die Fahrscheine - alles normal. Ein 24-jähriger Mann aus Montenegro hatte keine Fahrkarte dabei, der Kontrolleur nahm seine Personalien auf - so weit immer noch alles normal.

Was dann geschah, erlebt aber auch Bundespolizei-Sprecher Jörg Ristow nicht jeden Tag: „Wenig später ließ der Mann unvermittelt seine Hose runter, zeigte sich entblößt.“ Mehrere Fahrgäste schlugen Alarm, erstatteten später auch Anzeige. Die Bundespolizei Braunschweig machte sich auf den Weg, auch die Polizei Wolfsburg wurde um Unterstützung gebeten - der nächste Halt war um 8.50 Uhr in Fallersleben geplant.

Dort angekommen, sprang der 24-Jährige aus dem Zug und lief über die Gleise, wollte sich offenbar verstecken - immer noch nackt. Jörg Ristow: „Wir mussten die Strecke kurzzeitig sperren lassen.“ Wenig später aber traf der erste Streifenwagen ein, die Beamten fanden den Mann nach kurzer Suche und nahmen ihn fürs Erste mit. Eine Erklärung für das ungewöhnliche Verhalten des Mannes hatte auch die Polizei zunächst nicht.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang