Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Fahrzeugdiebe treiben ihr Unwesen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Fahrzeugdiebe treiben ihr Unwesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 26.11.2015
Im Wolfsburger Stadtteil Detmerode wurden in der Nacht zu Mittwoch zwei Fahrzeuge gestohlen. Die Polizei sucht nach Zeugen. Quelle: Archiv

In Detmerode liegen die Tatorte im Kurt-Schumacher-Ring und im Graf-Bernadotte-Weg. Der Sharan und der Golf standen dort jeweils auf einem Hausparkplatz.
In der Nacht zum Donnerstag (01.50 Uhr) entdeckte ein 67 Jahre alter Besitzer eines VW Touran, dass sein Fahrzeug im Wert von 8.000 Euro von unbekannten Dieben in der Cottbuser Straße im Stadtteil  Westhagen entwendet wurde.
Bislang liegen in allen drei Fällen keine Hinweise auf die Täter vor.

Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460 in Verbindung.

Wie kann man sich schützen?

Realistisch betrachtet, kann ein Diebstahl nur schwer verhindert werden. Eine abschließbare Autogarage kann helfen, doch auch sie ist nicht zu 100 Prozent einbruchssicher. Der ADAC schlägt in bestimmten Fällen den Einbau eines Ortungssystems vor. 

Die dadurch mögliche Überwachung via Satellit kann einen Diebstahl auch nicht immer ganz verhindern, verbessert aber die Chancen, ein entwendetes Auto noch zeitnah aufzuspüren.

ots

Wolfsburg. Das marode Landleben in Kästorf: Wird nun alles gut? Noch lässt sich die Frage nicht abschließend beantworten, in der Politik aber herrscht viel Zuversicht ins neue Konzept, Tenor: Gut, dass es endlich voran geht.

29.11.2015

Wolfsburg. Von der Verwaltung betrogen fühlen sich Politiker der PUG und CDU im Bereich des Ortsrats Mitte-West: 2012 hatte die Stadt versichert, auf dem Klieversberg könne es aus Naturschutzgründen keine weiteren Baumaßnahmen geben. Doch am Wochenende rückten Bagger an und hoben am Hanns-Lilje-Heim eine Baugrube aus.

25.11.2015

Wolfsburg. Seit drei Jahren plant das Wolfsburger Frauenhaus den Ausbau, jetzt geht es endlich los. „Wir freuen uns sehr darüber“, sagen Heide Kruse und Uthe Bloch, die beiden Geschäftsführerinnen.

25.11.2015