Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Fahrübungen im Parkhaus: 14-Jähriger am Steuer

Wolfsburg Fahrübungen im Parkhaus: 14-Jähriger am Steuer

Das hat man auch nicht jeden Tag: Ein 14-Jähriger machte am Sonntagabend in einem Parkhaus an der Berliner Brücke Fahrübungen – sein Bekannter (19) hatte den jungen Mann ans Steuer seines Golf gelassen. Aufmerksame Zeugen alarmierten die Polizei.

Voriger Artikel
Laagberg: Pkw stand in Flammen
Nächster Artikel
Alt-Wolfsburg: Kinder von unbekanntem Mann angegriffen

Parkhaus Ost: Die Polizei erwischte einen 14-Jährigen am Steuer eines Autos.

Quelle: Archiv

Wolfsburg. Die Beamten waren wenig später vor Ort und trafen die Zeugen sowie den 19-Jährigen, ein 15 Jahre altes Mädchen und einen 14 Jahre alten Jungen, alle aus dem Landkreis Helmstedt, an.Beide Minderjährige saßen zu diesem Zeitpunkt auf dem Rücksitz des Fahrzeugs. Es kam aber schnell heraus, dass der 14 Jahre alte Schüler gerne einmal mit dem Wagen des 19 Jahre alten Fahrzeughalters fahren wolle. Dieser erlaubte es dem Kind, worauf der Schüler einige Runden auf dem Parkdeck drehte.Die Beamten nahmen die beiden Kinder mit zur Dienststelle, wo sie wenig später von ihren Erziehungsberechtigten abgeholt wurden.Den 14 Jahre alten Schüler und den 19 Jahre alten Fahrzeughalter erwartet nun ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Die Ermittlungen dauern an.Kanalkennzeichnungen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr