Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Fahrübungen im Parkhaus: 14-Jähriger am Steuer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Fahrübungen im Parkhaus: 14-Jähriger am Steuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 01.11.2017
Parkhaus Ost: Die Polizei erwischte einen 14-Jährigen am Steuer eines Autos. Quelle: Archiv
Anzeige
Wolfsburg

Die Beamten waren wenig später vor Ort und trafen die Zeugen sowie den 19-Jährigen, ein 15 Jahre altes Mädchen und einen 14 Jahre alten Jungen, alle aus dem Landkreis Helmstedt, an.Beide Minderjährige saßen zu diesem Zeitpunkt auf dem Rücksitz des Fahrzeugs. Es kam aber schnell heraus, dass der 14 Jahre alte Schüler gerne einmal mit dem Wagen des 19 Jahre alten Fahrzeughalters fahren wolle. Dieser erlaubte es dem Kind, worauf der Schüler einige Runden auf dem Parkdeck drehte.Die Beamten nahmen die beiden Kinder mit zur Dienststelle, wo sie wenig später von ihren Erziehungsberechtigten abgeholt wurden.Den 14 Jahre alten Schüler und den 19 Jahre alten Fahrzeughalter erwartet nun ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Die Ermittlungen dauern an.Kanalkennzeichnungen

Ein VW-Tiguan, der im Bereich der Einmündung Breslauer Straße/Wohltbergstraße abgestellt war, stand gestern Morgen im Heckbereich in voller Ausdehnung in Flammen. Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen von Brandstiftung aus.

01.11.2017
Stadt Wolfsburg Reformationsjubiläum in Wolfsburg und den Ortsteilen - Himmlisch: Gottesdienste mit Musik und Aktionen

Das Wort „himmlisch“ in seiner positiven Bedeutung fiel am Dienstagabend beim Festgottesdienst zum 500. Jahrestag der Reformation in der Wolfsburger Christuskirche immer wieder. Zugleich lassen sich mit dem Adjektiv die vielen Darbietungen und Aktionen in den Kirchengemeinden in den Ortsteilen trefflich beschreiben.

31.10.2017
Stadt Wolfsburg Brecht-Stück im Scharoun-Theater - Ein Mann ohne Moral mit psychischer Macke

Ein bisweilen recht freier Umgang mit dem jeweiligen Bühnenstoff ist im deutschen Theater schon lange keine Seltenheit mehr. So verlegte das Hessische Landestheater Marburg den Handlungsort des Brecht-Stücks „Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui“ in das Gangstermilieu Chicagos.

31.10.2017
Anzeige