Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Fahrschulen setzen auf flotte Autos
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Fahrschulen setzen auf flotte Autos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 25.05.2018
Ein Hingucker: Der schnittige Golf GTD von Fahrlehrer Dennis Kuznia kommt bei der jungen Kundschaft gut an. Quelle: Roland Hermstein
Wolfsburg

Dennis Kuznia hat zum Beispiel einen schnittigen Golf GTD. Der fällt gleich doppelt auf, weil er obendrein noch eine schicke Lackierung hat: mattschwarz. „Bei dem Anblick verdrehen die jungen Leute schon mal die Augen“, erzählt Kuznia schmunzelnd. Obwohl der Golf einige PS unter der Haube hat, müssen die Schüler natürlich immer vorschriftsmäßig fahren.

Fahrschüler sollen „verschiedenste Modelle kennenlernen“

Die Fahrschule Holtmann bietet eine ganze Fahrzeugflotte: Darunter sind Golf-Modelle wie der Sportvan, den vor allem ältere Menschen bevorzugen, ein Polo, den nicht ganz so große Frauen gern fahren, aber auch der sportliche Audi S3 gehört zum Fuhrpark. „Ich möchte, dass meine Fahrschüler verschiedeneste Fahrzeuge in ihrer Ausbildung kennenlernen, damit sie nach der Prüfung jedes Auto fahren können“, erklärt Inhaber Maik Wiedeck. Deshalb will er sich bald noch einen T 6 zulegen. Ehemalige Fahrschüler haben ihm berichtet, dass sie die Ausmaße des Fahrzeugs unterschätzt hatten. Das soll künftig nicht mehr passieren, die Fahrschule Holtmann will Fahrstunden mit einem Transporter anbieten. Auch einen Anhänger hält Wiedeck bereit.

Chemie mit dem Fahrlehrer muss passen

Fahrschule Höfs setzt auf Autos des VW-Konzerns: vor allem Golf, Skoda Fabia Automatik, und manchmal ist auch ein Audi Q3 bei Fahrstunden in Einsatz. Die Fahrzeuge spielten bei seinen Führerschein-Anwärtern aber gar nicht die große Rolle, stellt Inhaber Reinhold Höfs fest. Die Lehrer seien wichtiger: „Die Chemie muss passen.“

Von Sylvia Telge

Unbekannte haben erneut Autos in Wolfsburg mit Klebstoff demoliert. Insgesamt zählt die Polizei seit dem April 2017 rund 330 Taten, der Gesamtschaden beläuft sich auf mittlerweile auf mehr als 600.000 Euro.

22.05.2018

Es ist geschafft: Der VfL Wolfsburg bleibt nach dem 1:0 gegen Holstein Kiel am Montagabend erstklassig. Viele Wolfsburger fieberten mit – zuhause und in Kneipen.

22.05.2018

Das Jugendhaus Ost feierte 40. Geburtstag. Am Samstag stieg dazu eine große Party auf dem Gelände am Walter-Flex-Weg. Rund 1000 Besucher kamen und hatten ihren Spaß.

21.05.2018