Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Fahrer unter Drogeneinfluss - und ein Alkohol-Unfall

Wolfsburg Fahrer unter Drogeneinfluss - und ein Alkohol-Unfall

Mehrere Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen ertappte die Polizei am Wochenende in Wolfsburg am Steuer.

Voriger Artikel
Unwetter in Wolfsburg: Hohe Schäden
Nächster Artikel
Jazz & More: Stimmung unterm Glasdach

Drogenkontrollen im Straßenverkehr: Die Ordnungshüter wurden fündig.

Quelle: Symbolfoto: Archiv

Am Freitag kontrollierten die Beamten um 7.26 Uhr einen Hildesheimer (30), der mit seinem VW Crafter unterwegs war - und vermuteten sofort, dass der Fahrer Drogen konsumiert haben könnte.

Etwa drei Stunden später bog vor den Beamten in der Halberstädter Straße in Westhagen ein Skoda Fabia ab - sofort erkannten sie den Fahrer: Der Wolfsburger (34) ist nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis. Bei der Kontrolle ergaben sich dann auch noch deutliche Anzeichen auf einen Drogenkonsum.

Eine weitere Fahrt unter Betäubungsmittel-Einfluss konnten Beamten um 14 Uhr stoppen: Ein Wolfsburger (26) war mit seinem Nissan auf der Breslauer Straße unterwegs. In allen drei Fällen erbrachte ein Urintest den Beweis, Strafverfahren wurden eingeleitet.

Am Samstag um 00.55 Uhr wurden die Polizisten dann am Detmeroder Markt auch noch Zeugen eines Unfalls unter Alkoholeinfluss: Ein 22-Jähriger war von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Straßenlaterne geprallt. Schaden: 7000 Euro. Ein Alkotest ergab 1,04 Promille.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel