Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Fahrer und Beifahrer steuerten alkoholisiert Kleintransporter

Reislingen Fahrer und Beifahrer steuerten alkoholisiert Kleintransporter

Dank aufmerksamer Zeugen konnten am Dienstagabend in Reislingen gleich zwei Insassen in einem VW Kleintransporter aus dem Verkehr gezogen werden. Beide Insassen, ein 44-Jähriger aus der Samtgemeinde Brome und ein 47-Jähriger aus dem Salzlandkreis, steuerten das Fahrzeug abwechselnd.

Voriger Artikel
Gute Vorsätze bringen Ansturm auf die Fitnessstudios
Nächster Artikel
Unbekannte brechen in Shell-Tankstelle ein

Beide Fahrzeuginsassen waren alkoholisiert und saßen abwechselnd am Steuer.

Quelle: Archiv

Reislingen. Zeugen hatten gegen 21.05 Uhr auf der Reislinger einen vorausfahrenden Kleintransporter beobachtet, der ohne Fahrlicht unterwegs war.

Transporter fährt Schlangenlinien

Der Transporter sei in weiten Schlangenlinien gefahren und habe dabei nahezu die gesamte Fahrbahnbreite ausgenutzt, berichteten die Zeugen übereinstimmend, die daraufhin die Polizei per Notruf verständigten. Kurz hinter dem folgenden Verkehrskreisel sei der Fahrer des Transporters fast auf den Gehweg des entgegenkommenden Fahrstreifens gefahren.

Polizei stoppt Transporter

Im weiteren Verlauf tauschten Fahrer und Beifahrer auf dem Gelände einer Tankstelle die Plätze, so dass der bisherige Beifahrer nun das Fahrzeug steuerte. Wenig später wurde der Transporter von einer Polizeistreife gestoppte.

Eine Alkoholkontrolle ergab für den 44-Jährigen, der beim Eintreffen der Beamten am Steuer saß, einen Wert von 1,38 Promille und für den 47-Jährigen 2,07 Promille. Damit waren beide absolut fahruntüchtig. Beide mussten eine Blutprobe abgeben, ihnen wurde die Weiterfahrt untersagt.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg