Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Exhibitionist belästigt Schülerinnen und flüchtet

Zeugen in Detmerode gesucht Exhibitionist belästigt Schülerinnen und flüchtet

Am frühen Sonntagnachmittag wurden im Stadtteil Detmerode zwei Schülerinnen im Alter von zehn und zwölf Jahren Opfer eines Exhibitionisten. Der Täter habe sich in Scham verletzender Weise gezeigt, so ein Beamter. Anschließend flüchtete der Mann. Die Polizei hofft auf Zeugen der Tat. 

Voriger Artikel
Konzert zum Mauerfall: Künstler aus drei Ländern
Nächster Artikel
Überfall: Trio bedroht 45-Jährigen mit Messer
Quelle: Archiv

Wolfsburg-Detmerode. Eine Fahndung nach dem Täter verlief im Anschluss ohne Erfolg. Den Ermittlungen zufolge waren die beiden Mädchen mit ihren Inlinern auf der Theodor-Heuss-Straße unterwegs, als sie nahe der Fußgängerbrücke in Richtung des Abenteuerspielplatzes am Stralsunder Ring an einem Gebüsch den Unbekannten entdeckten. Der Täter habe sich in Scham verletzender Weise gezeigt, so ein Beamter. 

Der schwarz bekleidete Gesuchte war ca. 40 Jahre alt, 180 cm groß und hatte dunkle kurze schwarze Haare.

Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460 in Verbindung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3