Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Exhibitionist auf dem Beifahrersitz

Wolfsburg im Gericht Exhibitionist auf dem Beifahrersitz

Ein Exhibitionist hat im September 2013 eine junge Frau (24) am Nordkopf in Schrecken versetzt. Der Mann saß auf dem Beifahrersitz eines fahrenden Autos und manipulierte vor den Augen der Wolfsburgerin an seinem Geschlechtsteil.

Voriger Artikel
Nach Flucht über Baugerüst: Polizei schnappt Einbrecher
Nächster Artikel
E-Mobilität am Hauptbahnhof

Amtsgericht: Ungewöhnlicher Fall von Exhibitionismus.

Quelle: Photowerk (bb/Archiv)

Ob mit einem 32-jährigen Mann aus Emden tatsächlich der Täter auf der Anklagebank im Amtsgericht saß, konnte gestern noch nicht geklärt werden.

Die 24-jährige Friseurin war am Abend des 12. September zu Fuß auf dem Weg zum Busbahnhof, als hinter ihr ein Auto mehrfach hupte. Die junge Frau blickte sich um und traute ihren Augen kaum: Ein Passat CC fuhr langsam an ihr vorbei, auf dem Beifahrersitz saß ein Mann, der sich in die Höhe streckte und an seinem entblößten Geschlechtsteil herumspielte. „Ich habe das nur gesehen und dachte: Was ist denn jetzt los? Ich fand es äußerst erniedrigend“, schilderte sie den Vorfall.

Mit Hilfe des Kennzeichens ermittelte die Polizei einen VW-Arbeiter aus Emden als Halter des Leasingfahrzeugs. In einer ersten Vernehmung gab der Mann zu, am fraglichen Tag in Wolfsburg gewesen zu sein. Und er nannte den Angeklagten als Beifahrer, der „eine Dummheit gemacht“ habe.

Der 32-Jährige bestritt dies gestern vehement: „Ich war es definitiv nicht. Ich kann noch nicht mal pinkeln, wenn jemand neben mir steht“, so der Angeklagte. Außerdem habe er zur Tatzeit ein Fitnessstudio besucht.

Weil zwei wichtige Zeugen fehlten, darunter der Fahrer des Wagens, konnte die Richterin gestern kein Urteil fällen. Der Prozess wird fortgesetzt.

htz

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016