Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Europatag: Schüler sprachen mit Achim Barchmann
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Europatag: Schüler sprachen mit Achim Barchmann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 26.05.2017
Viele Fragen rund um das Thema Europa: Bundestagsabgeordneter Achim Barchmann (2.v.r.) stand den Schülern der Oberstufe des Gymnasiums Fallersleben gestern Rede und Antwort.Foto: Sebastian Bisch Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige
Westhagen

Die Schüler des zehnten und des elften Jahrgangs hatten sich bereits vorab zum EU-Projekttag mit dem Thema Europäische Union auseinandergesetzt.

Als kompetenter Gesprächspartner stand Barchmann, Mitglied im Bundestagsausschuss für Angelegenheiten der Europäischen Union, den Schülern Rede und Antwort. Der stellvertretende Schulleiter Wilfried Nehls moderierte den Dialog zwischen der Schülerschaft und dem Abgeordneten. Allein schon auf die ersten Fragen der Schüler zum Brexit und zur Türkei machten die Antworten Barchmanns die Dimension der Problemstellungen der EU und ihres Parlamentes deutlich.

Die Schüler Jonathan Lenz, Mats-Ole-Maretzke und Atakan Koskeroglu sprachen brisante Fragen wie den EU-Austritt Großbritanniens, die Diskussion um die Einführung der Todesstrafe in der Türkei an. Auch zu der hermetischen Abgrenzung Ungarns gegen den Flüchtlingsstrom und die wirtschaftliche Lage in Frankreich, Spanien, Italien und Griechenland gab der Abgeordnete sachlich Auskunft. Die Schüler erfuhren von Barchmann, dass „die deutsche Politik weiter auf den Dialog mit den genannten Staaten setzt“. Möglicherweise wollten die Zuhörer entschiedenere Antworten und entschiedeneres Handeln zur Flüchtlingspolitik und zum aktuellen Stand in der Türkei oder auch in Ungarn. Eines wurde aber klar: Die jungen Wolfsburger gehören nicht zu den EU-Skeptikern, auch wenn sie schnellere und deutlichere Reaktionen erwarten, die absichern und fördern, wozu die EU einst geschaffen wurde.

oo

Schausteller Karl Häsler hat nichts dem Zufall überlassen. In zwei Jahren hat er die Show „Encounter“ entwickelt. Sie bietet den Rummel-Besuchern im Allerpark hautnahe Begegnungen mit einem Alien und sorgt für reichlich Gruselfaktor.

23.05.2017

Spektakel auf dem Wasser beim großen Sommerfest im Allerpark am Samstag, 15. Juli. Ab 11 Uhr gibt es den ganzen Tag lang Spiel und Spaß an den Ständen der Anlieger des Allerparks.

23.05.2017

Schwerer Unfall auf der Braunschweiger Straße: Beim Abbiegen übersah eine Hyundai-Fahrerin am Dienstag einen 30 Jahre alten Rollerfahrer und stieß mit ihm zusammen. Der Wolfsburger erlitt schwere Verletzungen und wurde ins Klinikum gebracht.

23.05.2017
Anzeige