Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Etage Drei: Disko schließt nach zwei Jahren

Wolfsburg Etage Drei: Disko schließt nach zwei Jahren

Nach zweieinhalb Jahren schließt die Diskothek Etage Drei im ehemaligen Imperial-Kino-Komplex. Jan Schroeder als Mit-Betreiber zieht die Reißleine: „Die Fixkosten sind zu hoch, viele Gäste feiern mittlerweile lieber in Bars und Kneipen als in einer Diskothek“, nennt er als Ursache.

Voriger Artikel
Alternative mit Atmosphäre: Fan-Jubel in den Kneipen
Nächster Artikel
Nach Mauerfall: Tiefgarage wieder frei

Etage Drei: Die Disko hat geschlossen. Hier fanden zuletzt die beliebten Jembker-Hof-Revival-Partys statt.

Quelle: Photowerk (ts/Archiv)

Ab sofort bleibt die Disko dicht. Schroeder, der die Etage und auch die Disko Tao gemeinsam mit zwei Braunschweiger Gastronomen führt, sucht nach Lösungen. In Frage kommen Umbau, Konzeptänderung oder gar Verkauf. „Vielleicht muss ich den Fehler auch bei mir suchen, hätte mich mehr reinhängen sollen“, sagt er. Nüchtern betrachtet passten aber die Zahlen nicht, „und ich muss nicht mehr den schönsten Club der Stadt haben. Ich habe Familie, meine Prioritäten haben sich verschoben.“

Bis auf Weiteres hat der schöne Club, der im Sommer 2013 nach aufwändigen Umbauten im Wolfsburger Nachtleben an den Start ging, geschlossen. „Auch ich finde es sehr schade“, sagt Schroeder. Zuletzt fanden dort auch die beliebten Jembker-Hof-Revival-Partys statt. Im Tao, das sich im selben Gebäudekomplex befindet, bleiben die Pforten weiterhin geöffnet.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr