Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Essen brennt auf Herd: Einsatz in Westhagen

Wolfsburg Essen brennt auf Herd: Einsatz in Westhagen

Großer Schreck gestern Abend in Westhagen: In einer Wohnung fing plötzlich das Essen auf dem Herd Feuer. Die Berufsfeuerwehr löschte unter schwerem Atemschutz.

Voriger Artikel
Gas-Alarm: Feuerwehr sperrt Nordkopf-Tunnel
Nächster Artikel
Leiter der Mordkommission: „Wir werden weiter ermitteln“

Einsatz in der Neubrandenburger Straße: In einer Wohnung brannte Essen auf dem Herd, die Feuerwehr löschte.

Quelle: Photowerk (he)

Es passierte gegen 19.15 Uhr: In einer Wohnung in der Neubrandenburger Straße züngelten Flammen aus einer Pfanne und griffen schnell auf die Dunstabzugshaube und das Mobiliar über. Die Bewohnerin reagierte schnell - sie schloss die Tür zur Küche, flüchtete sich mit ihrer Tochter zu einer Nachbarin und alarmierte die Feuerwehr.

Die Berufsfeuerwehr rückte mit einem Löschzug aus. Unter schwerem Atemschutz drangen die Feuerwehrleute zum Brandort vor und löschten den Brand mit einem Feuerlöscher. Anschließend belüfteten sie mit einem Drucklüfter das Mehrfamilienhaus, um es von giftigen Rauchgasen zu befreien.

Thomas Zhuber von Okrog, Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr, hielt nach dem Einsatz ein dickes Lob für die Bewohnerin bereit: „Sie hat alles richtig gemacht, indem sie die Küchentür geschlossen und uns sofort alarmiert hat.“

Verletzt wurde niemand, doch der Schaden an der Küche ist erheblich - sie wurde stark verqualmt und ist bis auf weiteres nicht nutzbar.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr