Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Essen brannte, Bewohner außer Haus
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Essen brannte, Bewohner außer Haus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 17.02.2015
Einsatz in der Stresemannstraße: Die Feuerwehr löschte Essen in einer Küche. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Ein Bewohner des Mehrfamilienhauses aus der ersten Etage hatte gegen 12.40 Uhr Alarm geschlagen. Er hatte aus der Erdgeschoss-Wohnung Rauch gerochen. Dort wohnt ein älterer Mann. Einsatzleiter Matthias Milbradt von der Berufsfeuerwehr: „Der Anrufer hatte gesehen, dass das Auto seines Nachbarn nicht auf dem Parkplatz stand, deswegen war klar, dass keine Person in der Wohnung ist.“

Daher musste die Feuerwehr das Schloss zur Wohnung knacken. Die Einsatzkräfte trugen Atemschutz in die verqualmte Wohnung ein - in der Küche kokelte das Essen auf dem eingeschalteten Herd. Der Bewohner war tatsächlich nicht daheim. Die Feuerwehr lüftete die Wohnung durch.

kn

Unglaublich: Ein Wolfsburger (30) hat nach einem Unfall auf der A 39 vermutlich eine ganze Nacht lang schwer verletzt in seinem Autowrack gelegen. Erst am Dienstag gegen 7.30 Uhr entdeckte ein Autofahrer (49) den Unfall und rief die Rettungskräfte.

17.02.2015

Neuhaus. Und wieder ein Wohnungseinbruch – diesmal in Neuhaus. Unbekannte haben zwischen Sonntagabend und Montagvormittag in der Burgallee ein Wohnhaus aufgebrochen.

17.02.2015

Hehlingen. Ein betrunkener Autofahrer mit 2,28 Promille wollte sich am Montagabend in Hehlingen einer Polizeikontrolle entziehen. Als sich ein Beamter mit Anhaltekelle auf die Straße stellte, um den Skoda-Fahrer zu stoppen, bremste der 53-Jährige auf Schrittgeschwindigkeit ab, umkurvte den verdutzten Beamten und setzte seine Fahrt fort.

17.02.2015
Anzeige