Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Essen angebrannt: Feuerwehr im Einsatz

Wolfsburg Essen angebrannt: Feuerwehr im Einsatz

Wolfsburg. Angebranntes Essen auf dem Herd löste am Samstag einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Fallersleben aus. Anwohner hatten sie gegen 10.13 Uhr alarmiert, weil ein Heimrauchmelder im Nordring ausgelöst hatte.

Voriger Artikel
Porsche-Realschule: 10d traf sich nach 25 Jahren
Nächster Artikel
Großer Wirbel vor Anti-CETA-Demo in Wolfsburg

Einsatz in Fallersleben: Weil Essen angebrannt war, musste am Samstag die Freiwillige Feuerwehr ausrücken.

Rettungswagen der Berufsfeuerwehr und der komplette Löschzug der Fallersleber Wehr rückten aus, weil zu befürchten war, dass Bewohner noch in der Wohnung waren. Waren sie aber nicht, die Einsatzkräfte nahmen das Essen vom Herd und lüfteten.

Der Feuerwehrtrupp ging mit Atemschutz in die Wohnung im Nordring. „die Wohnungstür musste geöffnet werden“, sagt Pressesprecher Jürgen Koch. „Eine Person wurde aber nicht gefunden.“

Die Einsatzkräfte nahmen das angebrannte Essen vom Herd und lüftete die Wohnung gründlich. Der Löschzug Fallersleben war unter Leiter des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Lars Hartmann mit 16 Leuten im Einsatz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Was halten Sie von einem Handy-Warnsystem für Bürger?

Kommunalwahl in Wolfsburg am 11. September 2016

Am 11. September sind die Wolfsburger aufgerufen, über die Zukunft ihrer Stadt zu entscheiden. mehr

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr

Wolfsburg Plus - Das Wirtschaftsmagazin für Wolfsburg. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe: Auf der Waagschale! Über den schwierigen Prozess der Unternehmensbewertung. mehr