Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Essen angebrannt: Feuerwehr im Einsatz

Wolfsburg Essen angebrannt: Feuerwehr im Einsatz

Wolfsburg. Angebranntes Essen auf dem Herd löste am Samstag einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Fallersleben aus. Anwohner hatten sie gegen 10.13 Uhr alarmiert, weil ein Heimrauchmelder im Nordring ausgelöst hatte.

Voriger Artikel
Porsche-Realschule: 10d traf sich nach 25 Jahren
Nächster Artikel
Großer Wirbel vor Anti-CETA-Demo in Wolfsburg

Einsatz in Fallersleben: Weil Essen angebrannt war, musste am Samstag die Freiwillige Feuerwehr ausrücken.

Rettungswagen der Berufsfeuerwehr und der komplette Löschzug der Fallersleber Wehr rückten aus, weil zu befürchten war, dass Bewohner noch in der Wohnung waren. Waren sie aber nicht, die Einsatzkräfte nahmen das Essen vom Herd und lüfteten.

Der Feuerwehrtrupp ging mit Atemschutz in die Wohnung im Nordring. „die Wohnungstür musste geöffnet werden“, sagt Pressesprecher Jürgen Koch. „Eine Person wurde aber nicht gefunden.“

Die Einsatzkräfte nahmen das angebrannte Essen vom Herd und lüftete die Wohnung gründlich. Der Löschzug Fallersleben war unter Leiter des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Lars Hartmann mit 16 Leuten im Einsatz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr