Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Escorts: Am letzten Spieltag doch noch Meister
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Escorts: Am letzten Spieltag doch noch Meister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 17.05.2010
Der neue Meister: Die Escorts sicherten sich doch noch den Titel beim WDZ-Hallenpokal.
Anzeige

Escorts-Stürmer Maik Nahrstedt sicherte sich mit 69 Treffern erneut den Titel des Torschützenkönigs. Co-Trainer Mario Noviello war überglücklich: „Unser Team hat eine super Moral!“ Die Torfolge der Partie: 1:0 Franco Di Leo, 1:1 Mouhannid Mehedbi, 2:1 Nahrstedt, 3:1 und 4:1 Bassim Showeikh.

Im zweiten Spiel des Tages bezwangen die Scorpions den FC Internazionale mit 9:5. Dominik Gibala (5), Niruththan Suntharalingam (3) und Bastian Rautenberg trafen für die Scorpions; Andreas Massold (3), Dennis Techen und Dirk Habermann für den FC. Darüber hinaus kamen die Boca Juniors zu 15:0 Toren und drei Punkten gegen die Desperados, die zu dieser letzten Partie nicht mehr antraten.

Tabelle: 1. TSV Escorts Wolfsburg (43 Punkte), 2. Club Tunesien (41), 3. Boca Juniors (22), 4. Scorpions (21), 5. Desperados (13), 6. FC Internazionale (2).

Torjägerwertung: 1. Maik Nahrstedt (Escorts/ 69 Tore), 2. Abdou Medini (Club Tunesien/ 53), 3. Kevin Schneider (Desperados/ 35).

Mit einem hochkarätig besetzten Forum im Phaeno startet die IG Metall am Dienstag, 25. Mai, (11 Uhr) eine Veranstaltungsreihe zum Thema Mitbestimmung. Die IG Metall nimmt das 50-jährige Bestehen des VW-Gesetzes zum Anlass, um eine breite Mitbestimmungsdebatte zu führen.

17.05.2010

Das Interesse war gewaltig: 1200 Besucher strömten gestern zur Eröffnung der Ausstellung „Rudolf Steiner und die Kunst der Gegenwart“ ins Kunstmuseum. Es handelt sich um die weltweit erste Retrospektive, die den als Begründer der Anthroposophie und der Waldorf-Pädagogik bekannten Rudolf Steiner von ganz neuer Seite zeigt.

17.05.2010

Aus dem schönsten Tag des einen Paares wurde der Albtraum eines anderen. Bei einer Hochzeitsfeier in einer Velpker Gaststätte trat und prügelte am Samstagabend ein betrunkener Gast (30) auf ein Ehepaar (23/25) ein, das ebenfalls zu den Besuchern zählte.

17.05.2010
Anzeige