Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Es werden immer mehr Teilnehmer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Es werden immer mehr Teilnehmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 08.05.2018
 „Gemeinsam helfen“: Auch DLRG (l.) und Caritas haben schon Projekte angemeldet – Vereine, Organisationen und Einzelpersonen können sich auch weiterhin bewerben. Quelle: Matthias Leitzke
Wolfsburg

 Denn Tag für Tag erreichen die Redaktion neue Einsendungen von Gruppen, Vereinen und Initiativen, die sich ehrenamtlich engagieren und Menschen in Krisensituationen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Damit erweist sich die neue Initiative schon jetzt als Erfolgsprojekt.

Berührende Geschichten

„Es sind berührende, ergreifende, vor allem unheimlich spannende Geschichten von Menschen für Menschen“, sind sich die Initiatoren einig. „Und wir sind stolz darauf, diese Projekte unterstützen, öffentlich machen und begleiten zu dürfen“, betont Gordon Firl, Geschäftsführer der Madsack Medien Ostniedersachsen GmbH (MMO), zu der auch die WAZ gehört. Unter den bisher 14 Organisationen, die 17 Projekte angemeldet haben, sind beispielsweise das DRK, der Caritas-Verband, Wolfsburg hilft, die DLRG, Elfen helfen und viele mehr. Wobei sich Vereine, Organisationen und Einzelpersonen, die Gutes tun, weiter bewerben und an der Initiative beteiligen können.

Leser entscheiden

In einer Sonderbeilage am 9. Juni werden alle Projekte ausführlich vorgestellt, bevor die WAZ-Leser per Telefonanruf entscheiden, welches ihnen am besten gefällt. Zudem wird der Großteil der Projekte noch einmal auf der Crowdfunding-Plattform des EngagementZentrums www.gemeinsam-fuer-gemeinwohl.de und den Internetseiten www.engagementzentrum.de sowie www.waz-online.de/gh vorgestellt, um Interessenten die Möglichkeit zu bieten, auf direktem Weg online für vorgestellte Projekte zu spenden.

2500 Euro für den ersten Preis

Zum Abschluss der Aktion werden die Projekte, die in der Abstimmung die meisten Stimmen gesammelt haben, mit besonderen Preisen ausgezeichnet. Der erste Platz wird mit 2500 Euro belohnt. Der Zweitplatzierte bekommt 1500 Euro und der Dritte 1000 Euro. Aber auch alle weiteren Platzierungen erhalten Geldpreise. Zudem erfolgt nach der Prämierung in einer zweiten WAZ-Sonderbeilage noch einmal die Vorstellung der Siegerprojekte.

Von Melanie Stallmann

Sport, Musik, Zuschauer und ganz viel Aufmerksamkeit: Roy Mann aus Neuhaus startet am Samstag beim weltgrößten Sportfest für Menschen mit dem Down-Syndrom in Frankfurt am Main. Statt Wettbewerb stehen Begegnung und fröhliches Miteinander an oberster Stelle.

01.05.2018

Die Tickets für das Konzert von Jazz-Sänger Gregory Porter in der Autostadt waren in wenigen Minuten ausverkauft. Dass der Amerikaner zu Recht weltweit zu den Besten seiner Zunft gehört, bewies er am Freitagabend in herausragender Weise.

28.04.2018

Am 14. Mai beginnt der Prozess gegen einen 38-jährigen Wolfsburger, der seine Lebensgefährtin erstochen haben soll. Aus der Anklage gehen schreckliche Details hervor.

28.04.2018