Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg „Es soll kein Kind ohne Schulranzen dastehen“
Wolfsburg Stadt Wolfsburg „Es soll kein Kind ohne Schulranzen dastehen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:34 28.08.2018
Rotary übergibt Spende Schulstarter-Projekt: Matthias Weindel, Danica Kahla-Lenk, Wolfgang Hotze, Barbara Kosela und Marion Pagel Quelle: Privat
Wolfsburg

„Es soll kein Kind ohne Schulranzen dastehen!“, sind sich Danica Kahla-Lenk und Matthias Weindel vom Diakonischen Werk Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen einig.

Schulstarter-Projekt: 100 Kinder profitieren in diesem Jahr davon

Zusätzlich zum Ranzen gibt es einen 50 Euro Gutschein, der beim WKS Kaufhaus ausschließlich für Lernmittel eingelöst werden kann. Bereits in den Kitas werden die Familien über dieses Projekt informiert. Für manche Eltern stellt der Schulbedarf der eigenen Kinder nicht selten ein großes finanzielles Problem dar, das sie ohne Hilfe nicht lösen können. So wurden in diesem Jahr bereits etwas mehr als 100 Kinder entsprechend unterstützt. Es würden sicher noch mindestens 20 hinzu kommen, so Kahla-Lenk. Seit Anfang 2017 gibt es auch eine direkte Kooperation mit der Caritas und der Tafel.

WKS spendet zehn vollausgestattete Schulranzen

Nur Dank der großzügigen Spenden verschiedenster Geldgeber machen dieses Schulstarter-Projekt möglich. „Es gibt doch nichts Schöneres als strahlende Kinderaugen, wenn sie mit dem neuen Schulranzen in die Schule gehen, obwohl es für einige sicher keine Selbstverständlichkeit ist“, freut sich Wolfgang Hotze, Präsident des Rotary Clubs Wolfsburg. Auch WKS unterstützt diese Aktion mit zehn bestückten Schulranzen. „Damit auch jedes Kind, das Bedarf hat, einen solchen Schulranzen bekommen kann“, so Barbara Kosela vom WKS Kaufhaus.

Von der Redaktion

Elf Freunde sollt ihr sein – dieses alte Zitat trifft auf die ehemalige B-Jugend des 1. FC Wolfsburg noch heute zu. Vor Jahrzehnten kickten sie zusammen. Das ist längst vorbei, doch noch immer treffen sie sich regelmäßig einmal im Jahr. Am Samstag feierten sie 40-Jähriges.

30.08.2018

Extremismus in vielerlei Gestalt ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit. Aus diesem Grund hat die Stadt die Beratungsstelle „Dialogstelle Extremismusprävention“ geschaffen. Jetzt ist die erste Broschüre dazu erschienen.

28.08.2018

Der Gemischte Chor Reislingen feiert 145. Geburtstag. Grund für die Sängerinnen und Sänger am Sonntag zu einem Konzert ins Schloss einzuladen.

27.08.2018