Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Es grünt und blüht in Kleingärten: 2600 grüne Oasen in der Stadt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Es grünt und blüht in Kleingärten: 2600 grüne Oasen in der Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:56 23.07.2010
Die ganze Familie hilft bei der Gartenarbeit mit: Lina Passow, Jasmin Boog sowie Sophie, Biagio und Stefan Russo im Garten in Fallersleben Ost. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

Kleingärten sind gefragt. „Von Leerständen sind nur einige Anlagen betroffen, die etwas abseits liegen, generell sind auch junge Leute wieder an Kleingärten interessiert“, weiß Bezirksverbandsvorsitzender Friedrich Grünberg. In seinem Kleingarten Fallersleben Ost gebe es bei 134 Gärten nur einen Leerstand. Ähnlich sieht es in den Vereinen von Josef Virzi, Vorsitzender bei „Sonnenschein“, und Udo de Weert, Chef der Behrendorfer Wiesen, aus.
„Unsere Gärtner wohnen alle fußläufig in der Nähe, die Anlage steigert die Wohnqualität für Städter“, so Virzi. Die Arbeit im eigenen Garten ist für Gärtner wie Udo de Weert eine Leidenschaft: „Unsere Anlage ist ein kleines Paradies, Gartenarbeit ein echter Jungbrunnen und die Gemeinschaft unter den Gärtnern großartig.“

Zahlen zur Situation in Wolfsburg: 31 Vereine umfasst der Bezirksverband der Kleingärtner Wolfsburg. Die meisten Mitglieder hat Neuland in Fallersleben mit 195 und einer Fläche von 98.332 Quadratmetern (fast zehn Hektar). Die Vereine am Schillerteich und Steimker Berg wurden 1943 gegründet und sind die ältesten.

ke

Brandenburger Platz: Vandalismus oder Altersschwäche? Die Statue „Mutter und Kind“ von Peter Szaif aus dem Jahre 1958 ist in der Nacht zu gestern umgekippt. Heinz Gläser (SPD), Ortsratsmitglied Mitte-West, entdeckte am Morgen den Schaden.

23.07.2010

Schreck am Vormittag: In der Straße Am Bäckermorgen in Neindorf platzte gestern eine Wasserleitung.

23.07.2010

Nach dem spektakulären Überfall am 3. März auf die Sparkasse in der Porschestraße werden weiter zwei mutmaßliche Räuber (29/35) aus Weißrussland mit Haftbefehl gesucht.

23.07.2010
Anzeige