Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Es fehlt Platz für 220 Asylbewerber

Wolfsburg Es fehlt Platz für 220 Asylbewerber

Einstimmig sprach sich der Sozialausschuss am Mittwoch für den Bau eines Asylbewerberheims in Vorsfelde und eine Containerlösung in der Suhler Straße in Westhagen aus. Und das war wichtig, denn die Zeit drängt. „Zurzeit fehlen 81 Plätze, auf lange Sicht aber sogar 220, denn einige Unterkünfte sind nur temporär nutzbar“, sagte Ingo Schrader (Leiter Sozialhilfe).

Voriger Artikel
Böller-Video: Die Täter gingen ganz gezielt vor
Nächster Artikel
Fenster auf Kippstellung: Einbrecher fühlten sich eingeladen

Asylbewerberunterkunft: In Wolfsburg wird mehr Platz zur Unterbringung von Flüchtlingen benötigt.

Quelle: Foto: Archiv

Der Stand: 210 Personen konnte die Stadt in Mietwohnungen unterbringen, 159 leben in der Hafenstraße, 41 in der Heinrich-Heine-Straße und 52 im Lerchenweg. Hier sind noch 20 Plätze frei, zusätzlich hat Schrader in der Bahnhofpassage und im Schachtweg Wohnraum für bis zu 26 Personen aufgetan. „Das sind Notlösungen, eine Entspannung ist nicht absehbar“, betonte er. Ende April soll die Container-Lösung in der Suhler Straße realisiert werden (160 Personen).

Erst 2015 wird wohl das Asylbewerberheim an der Aller in Vorsfelde fertig sein (180 Personen). Außerdem will die Verwaltung an der Dieselstraße gegenüber der Beesestraße Unterkünfte schaffen. Und Betreuungsfragen klären. Gespräche mit Wohlfahrtsverbänden liefen, Patenschafts-Modelle für Bürger seien in Vorbereitung, so Stadtrat Werner Borcherding.

Weitere Themen:

 Der 50-seitige Teilhabeplan Wolfsburg ist erschienen – eine Bestandsaufnahme zur Einbindung von Behinderten in Schule, Beruf und Alltag (Inklusion).

 Der Sozialbericht 2013 (100 Seiten) geht im März in Druck.

 Das Bus-Mobilitätsticket für sozial Schwache wird voraussichtlich ab April ohne die bisherige zeitliche Einschränkung nutzbar sein.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang