Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Es brannte in der Küche: Drei Kinder verletzt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Es brannte in der Küche: Drei Kinder verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 14.09.2013
Alarm in Westhagen: In einem Mehrfamilienhaus im Dresdener Ring brannte es in einer Küche, drei Kinder wurden verletzt. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

Das Geschehen spielte sich in einer Wohnung am Dresdener Ring ab. Gegen 8.40 Uhr bemerkten mehrere Bewohner eines Mehrfamilienhauses Brandgeruch auf dem Flur und wählten rasch den Feuerwehrnotruf.

Die Berufsfeuerwehr rückte sofort aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Ursache des Brandgeruchs in der Küche einer Wohnung zu suchen war. Die 41-jährige Bewohnerin, Mutter von drei Kindern, öffnete den Feuerwehrleuten die Tür, die darauf die Küche lüfteten und mit Wärmebildkameras nach Glutnestern am Herd und im Ofen suchten. „Es hat nicht mehr viel gefehlt, dann hätte es richtig gebrannt“, so Michael Kohl, Einsatzleiter der Wolfsburger Berufsfeuerwehr.

Die drei Kinder der Westhagenerin, ein zweijähriger Junge sowie zwei Mädchen (4/5), zogen sich bei dem Brand Verletzungen zu. Sie wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Klinikum eingeliefert.

Den Küchenbrand hatten offenbar die drei Kinder verursacht: „Sie haben möglicherweise am Herd herumgespielt, auf dem eine verkohlte Pfanne gefunden wurde“, sagte Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

rpf

Anzeige