Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Erwischt: Zugedröhnt mit Auto durch Fuzo

Wolfsburg Erwischt: Zugedröhnt mit Auto durch Fuzo

Wolfsburg. Gleich zweimal stellte die Polizei am Sonntag Verkehrsteilnehmer fest, die unter dem Einfluss von Drogen standen.

Voriger Artikel
Jahnring: Seitenspiegel an Autos abgetreten
Nächster Artikel
Schillerstraße: Gas-Geruch löst Feuerwehreinsatz aus
Quelle: Archiv (Symbolfoto)

Am Sonntag gegen  11.17 Uhr fiel den Beamten auf der Schillerstraße ein Mofafahrer wegen seiner unsicheren Fahrweise auf. Nachdem er dann auch noch am Lenker des Mofas telefonierte, hielten ihn die Beamten an. Bei der Überprüfung des 47 Jahre alten Wolfsburgers gab der Fahrer an, Methadon genommen zu haben. Dem 47-Jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt. Er muss jetzt mit einem Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

In Westhagen befuhr ein 23 Jahre alter Wolfsburger am Sonntag gegen 22.55 Uhr die Fußgängerzone. Nachdem die Beamten den Golf-Fahrer angehalten hatten, gab der 23-Jährige zu, keinen Führerschein zu besitzen. Bei der weiteren Kontrolle stellte die Polizei Hinweise auf einen Drogenkonsum des Fahrers fest. Der Wolfsburger gab zu, Cannabis konsumiert zu haben. Er wird sich jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Besitzes von Cannabis verantworten müssen.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Heißhunger auf schnörkellose Hausmannskost stillt in Wolfsburg seit dem 10. Januar 2017 das Restaurant „Unter den Eichen“ in der gleichnamigen Straße am Steimker Berg. Dabei isst - und genießt - das Auge mit. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr