Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Erwischt: Ladendiebe wollten Rasenmäher und Zelte stehlen

Wolfsburg-Vorsfelde Erwischt: Ladendiebe wollten Rasenmäher und Zelte stehlen

Vorsfelde. Unglaublich, aber wahr: Drei Ladendiebe stahlen am Donnerstagabend aus einem Baumarkt in Vorsfelde einen Rasenmäher (!), zwei Zelte und einen Schlafsack. Die Polizei fasste die Täter nach kurzer Flucht, dabei wurde auch ein Polizeihund eingesetzt.

Voriger Artikel
Westhagen und Detmerode: Kauft Stadt die Hochhäuser?
Nächster Artikel
Die Schüsse von Vorsfelde: Täter stellte sich der Polizei

Tatort Toom: Polizeihund Missi fasste einen der Täter.

Quelle: Mike Vogelsang

Die drei Ladendiebe (21, 31 und 32 Jahre alt) schlugen gegen 19 Uhr im Toom-Baumarkt in der Straße Sägerbäume zu. Sie wollten ihre sperrige Beute in einem Toyota verstauen und warfen große Kartons mit den Sachen (Wert: 1600 Euro) vom Freigelände des Marktes aus über den Zaun. Das beobachtete ein Kunde und gab im Markt Bescheid. Als die Männer merkten, dass sie ertappt waren, flüchteten sie – verfolgt von zwei Mitarbeitern des Marktes. Mit mehreren Streifenwagen und dem  auf Sprengstoff spezialisierten Polizeihund Missi fahndete auch die Polizei nach dem Trio.

Der Hund stöberte schließlich auf einem Firmengelände an der Sudammsbreite einen Flüchtigen unter einem Anhänger auf und packte den 32-Jährigen an einem Unterarm. Die beiden anderen Männern wurden in der Nähe ebenfalls gefasst.
In dem Toyota, der auf dem Parkplatz des Baumarktes stand, fanden die Beamten weiteres Diebesgut: unter anderem mehrere Fotoapparate, Rasierklingen, Duftkerzen und ein Kamerastativ. Außerdem lag in dem Wagen eine Liste mit Baumärkten aus mehreren Bundesländern. Da auch verschiedene Waren aufgeführt waren, liegt die Vermutung nahe, dass das Trio gezielt auf bestimmte Beute aus war.

Nach einer Nacht im Polizeigewahrsam räumten die wegen Ladendiebstahls bereits polizeilich bekannten Beschuldigten die Tat im Baumarkt ein. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurde das Trio wegen fehlender Haftgründe entlassen.

Der Baumarkt möchte dem aufmerksamen Kunden, der die Diebe sah, gern danken. Baumarktleiter Ralf Brückner hofft, dass er sich nach dem WAZ-Bericht bei Toom meldet. 

  • Dieser Text wurde aktualisiert
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang