Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Erstochener Patient im Klinikum Opfer einer Verwechslung?
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Erstochener Patient im Klinikum Opfer einer Verwechslung?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 16.02.2016
Der 40-jährige Täter ist selbst so schwer verletzt, dass er bislang von der Polizei nicht vernommen werden konnte. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Der Angreifer hatte sich nach der Tat am Montag offensichtlich selbst schwer verletzt, konnte vorerst nicht dem Haftrichter vorgeführt werden.

Julia Meyer gab am Dienstag als Sprecherin der Staatsanwaltschaft zum bisherigen Ermittlungsstand so viel bekannt: Es bestehe der Verdacht, dass der 40-Jährige sein Opfer im Bett liegend erstochen habe; die Tat habe sich auf einer normalen Station des Krankenhauses ereignet. Täter und Opfer hätten sich nicht gekannt, Julia Meyer: „Es bestand kein Verhältnis zueinander.“ Vielmehr habe man „die Vermutung, dass es sich um eine Verwechslung handelte“.

Die Tatwaffe, ein Küchenmesser, sei sicher gestellt worden. Der Verdächtige sei „bei der Tat selbst verletzt worden“, sagt die Staatsanwaltschaft – ob er sich die Verletzungen tatsächlich selbst beibrachte, sagt sie nicht. Zumindest sind die Verletzungen offensichtlich so schwer, „dass die Haft- und Vernehmungsfähigkeit des Verdächtigen noch geprüft werden muss“.

Zu den Hintergründen der Tat und der vermuteten Verwechslung wurden vorerst keine Angaben gemacht.
Die Bluttat war gestern Gesprächsstoff im ganzen Klinikum, Fernsehteams interviewten Patienten und Mitarbeiter. Das Klinikum sprach den Angehörigen des Opfers sein Mitgefühl aus.

fra

Das Campus Open Air feiert seinen fünften Geburtstag! Das Festival mit mehreren Bands auf dem Robert-Koch-Platz in der Innenstadt steigt am Freitag, 20. Mai. Noch suchen die Veranstalter von der Ostfalia Musikschmiede ein paar Bands - die Bewerbungsfrist endet am 25. Februar.

16.02.2016

Das wird eine leckere Premiere: Das „Street Food Festival“ kommt am Wochenende nach Wolfsburg. Am Samstag und Sonntag, 20. und 21. Februar, wartet am Kulturzentrum Hallenbad eine bunte Palette an internationalen Köstlichkeiten auf die Besucher.

16.02.2016

Ein unbekannter Täter ist am Montagmorgen im Wolfsburger Stadtteil Hageberg in eine Wohnung eingestiegen. Bei seinem Einbruch wurde der Mann von einer 26-jährigen Hausbewohnerin auf frischer Tat überrascht und flüchtete. Der Täter erbeutete einen Laptop und etwas Bargeld. Die Polizei sucht nach Zeugen.

16.02.2016
Anzeige