Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Erster Abschnitt fertig: Neuland saniert im Bartenslebenring
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Erster Abschnitt fertig: Neuland saniert im Bartenslebenring
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 29.09.2016
Endlich einen Garten: Die Kinder von Familie Chemnitz freuen sich. Die Neuland saniert Wohnungen im Bartenslebenring. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Deshalb war es besonders wichtig, dass die einzelnen Gewerke perfekt aufeinander abgestimmt zusammenarbeiten, damit es schnell geht. Das zu koordinieren, sei eine „Mammut-Aufgabe“, so Projektleiter Andreas Zwiebel. Es war nicht einfach, sagt Familie Chemnitz. Dreieinhalb Wochen gab es Lärm und Schmutz. „Aber das Ergebnis hat uns versöhnt“, sagt Kerstin Chemnitz. Nicht nur die Wohnung sei top saniert, die Familie hat jetzt auch einen Garten. „Das ist traumhaft“, sagt die junge Mutter. Vor allem für die Kinder, die zwei und zehn Jahre jung sind. Alle Wohnungen im Erdgeschoss haben jetzt einen Garten.

Die Neuland saniert die Wohnungen komplett neu: Küchen und Bäder erhalten neue Fliesen, Wasser- und Elektroleitungen. Mieter können zwischen Badewanne und Dusche wählen, Decken und Wände bekommen neue Farbe. Zum Maßnahmenpaket gehören außerdem neue Heizkörper und Glasfaseranschlüsse - die Voraussetzung für schnelleres Internet.

Auch Energiesparen schreibt die Wohnungsgesellschaft bei der Sanierung groß: Deshalb erhalten Dachbodenfußböden und Kellerdecken eine Dämmung und neue Eingangstüren werden eingebaut. Zusätzlich gibt es neue Fenster, Hauseingänge erhalten neue Überdachungen. Bislang waren die Häuser im Bartenslebenring noch nicht gedämmt, dass holt die Neuland nun nach. Dächer werden neu gedeckt und die Schornsteine zurückgebaut, so gewinnen die Mieter neuen Platz, zum Beispiel für Waschmaschinen in Badezimmern.

Dazu lässt die Neuland Gehwege, Wegbeleuchtung, Müllplätze erneuern.

syt

Wolfsburg. Ein schwerer Lastwagen verlor am Montag auf der Berliner Brücke in voller Fahrt das komplette Ersatzrad samt Halterung. Ein Haltebolzen durchschlug die Windschutzscheibe eines nachfolgenden Caddy - Fahrer (22) und Beifahrerin (21) kamen mit dem Schrecken davon.

01.10.2016

Wolfsburg. Die 200.000er-Marke wurde knapp verfehlt: In diesem Jahr zählten die städtischen Freibäder 195.375 Besucher, letztes Jahr waren es 200.812. „Das bedeutet einen leichten Rückgang von durchschnittlich drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr“, sagt Stadt-Sprecherin Elke Wichmann.

28.09.2016

Wolfsburg. Großer Empfang für kleine Gäste im Zelt: 270 Kinder aus insgesamt 30 Kindergärten in und um Wolfsburg waren gestern zur Hauptstelle der Volksbank BraWo gekommen, um sich jeweils fünf Kilogramm bunte Knete abzuholen.

01.10.2016
Anzeige