Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Erste Unfälle durch Glatteis

Wolfsburg Erste Unfälle durch Glatteis

Neuhaus/Essehof. Gestern gab es die ersten Glätteunfälle des Winters in der Region: In Neuhaus rutschte eine Golffahrerin in den Graben, bei Essehof stießen ein Seat und ein Audi zusammen.

Voriger Artikel
Sparkasse führt Fusionsgespräche
Nächster Artikel
E-Mobilität: Projekt für 765.000 Euro verlängern

Unfall durch Glatteis: Ein Golf landete bei Neuhaus im Graben und blieb auf dem Dach liegen.

Quelle: Sebastian Bisch

Gestern früh gegen 5.30 Uhr fuhr die Fahrerin eines Golf IV auf der L 653 von Danndorf aus in Richtung Neuhaus. Zwischen den beiden Parkplätzen kam das Fahrzeug plötzlich auf vereister Straße ins Schleudern und rutschte in den Straßengraben. Der Golf IV blieb auf dem Dach liegen. Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Neuhaus eilten zum Unfallort „Zum Glück war die Fahrerin nur leicht verletzt“, sagte Lars Bollwien, Ortsbrandmeister von Neuhaus.

Zwei leicht Verletzte gab es kurz nach 7 Uhr auf der L 635 zwischen Essehof und Hordorf - ebenfalls auf glatter Fahrbahn. Eine 21-jährige Seat-Fahrerin überholte ein vor ihr fahrendes Auto. Wegen der Straßenglätte verlor sie die Kontrolle über den Seat und prallte seitlich in einen entgegen kommenden Audi. Die 49-jährige Audi-Fahrerin und die Seat-Fahrerin wurden zum Glück nur leicht verletzt.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände