Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 27.06.2016
Quelle: Archiv
Anzeige

Den Untersuchungen nach wurde der 31-Jährige von einem Kunden beobachtet, wie er in dem Geschäft die Beute von einer  Ausstellungspuppe streifte und den Geschäftsbereich verließ.

Sofort nahm der Zeuge die Verfolgung auf. Obwohl der Täter ihn bedrohte, alarmierte er die Polizei und lief dem Flüchtigen zusammen mit einem weiteren hilfsbereiten Passanten in Richtung Rathaus hinterher. Im Bereich des Südkopfes der Porschestraße konnte der Beschuldigte schließlich festgenommen werden.

Ihm wurden Handschellen angelegt. In dem mitgeführten Rucksack des Verdächtigen entdeckten Beamte das gestohlene Jackett. Bei den weiteren Ermittlungen zeigte sich, dass der 31-Jährige bereits einschlägig polizeibekannt ist. Nach einer Nacht im Polizeigewahrsam wurde der Wolfsburger in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen.

ots

Wolfsburg. 51 Prüflinge im Gastgewerbe haben es geschafft: Die Dehoga-Kreisverbände Gifhorn sowie Wolfsburg-Helmstedt haben ihnen gemeinsam mit der BBS I aus Gifhorn und der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg bei der Freisprechungsfeier im Schützenhaus in Vorsfelde die Zeugnisse überreicht.

30.06.2016

Wolfsburg. Das beliebte Festival rund ums Thema Garten steht vor der Tür: Am Donnerstag, 30. Juni, beginnt die 15. Gartenromantik im Park des Wolfsburger Schlosses. Das diesjährige Motto der viertägigen Veranstaltung lautet „Artenvielfalt“.

27.06.2016

Wolfsburg. Seit elf Jahren lädt der Ortsrat Stadtmitte zum Kinderfest am großen Schillerteich ein. Ortsbürgermeister Detlef Conradt, von Anfang an bei diesem Großereignis dabei, freute sich über die große Resonanz: „Die Zahl von bis zu 2000 Besuchern zeigt, dass das Fest zur Stadtmitte gehört.“

29.06.2016
Anzeige