Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Ermittlungen gegen gleich zwei Polizeichefs
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Ermittlungen gegen gleich zwei Polizeichefs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 29.07.2016
Untersuchung ausgeweitet: Nicht nur gegen Wolfsburgs Polizeichef Hans-Ulrich Podehl (l.) wird ermittelt, sondern auch gegen seinen Vorgesetzten, den Braunschweiger Polizeipräsidenten Michael Pientka (kl. Bild). Quelle: Hermstein / Baschin
Anzeige

Hans-Ulrich Podehl, bislang Leiter der Polizeiinspektion Wolfsburg-Helmstedt, sei auf einen gleichwertigen Arbeitsplatz in die Zentrale Polizeidirektion in Hannover abgeordnet worden, hieß es aus dem Ministerium.

Was ihm genau vorgeworfen wird, wollte ein Sprecher wegen "schutzwürdiger Interessen" nicht sagen. Allerdings hätten die Vorwürfe "ein innerdienstliches und verhaltensbezogenes Fehlverhalten zum Gegenstand". Die Staatsanwaltschaft Braunschweig wird den Fall nun prüfen und die strafrechtliche Relevanz bewerten.

Geprüft wird laut Innenministerium auch, ob der Braunschweiger Polizeipräsident, Michael Pientka, vom vermeintlichen Fehlverhalten des Wolfsburger Polizeichefs wusste und wie er mit diesem Wissen umgegangen ist. Deshalb sei auch gegen Pientka ein Disziplinarverfahren eingeleitet worden.

Wie es in der Wolfsburger Polizeiinspektion weitergeht, war zunächst unklar. Die Versetzung Podehls sei eine temporäre Maßnahme. Eine Übergangslösung für seine Nachfolge solle kurzfristig vorbereitet werden, so der Ministeriumssprecher.

dpa

Wolfsburg. Das 1000. Baby des Jahres im Wolfsburger Klinikum heißt Lio Scalisi. Der Kleine kam am 27. Juli um 5.52 Uhr zu Welt, eigentlich war der Geburtstermin erst am 11. August. Weil Lio es so eilig hatte, ist er das 1000. Baby im Klinikum und das kam in diesem Jahr so früh wie nie zuvor.

29.07.2016

Wolfsburg. Einbruch in die Spielhalle an der Kleiststraße/Ecke Schachtweg: In der Nacht zum Donnerstag brachen die Täter gewaltsam ein Fenster auf und drangen in die Geschäftsräume ein. Im Inneren brachen sie zwei Spielautomaten auf und machten Beute in noch unbekannter Höhe.

29.07.2016

Wolfsburg. Was die Bayern können, können wir schon lange: Am Samstag, 24. September, steigt im CongressPark ein Oktoberfest! Um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) heißt es im Großen Saal: O‘zapft is!

29.07.2016
Anzeige