Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Erfolgreicher Start fürs Planetarium: 1200 Besucher kommen pro Woche
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Erfolgreicher Start fürs Planetarium: 1200 Besucher kommen pro Woche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 24.07.2015
Planetarium: Tag der offenen Tür am Samstag.
Anzeige

Für 1,8 Millionen Euro wurde das Planetarium mit einer neuen Kuppel und dem Sternenprojektor Starmaster ausgestattet. Ende März eröffnete das Planetarium nach der Sanierung, die ein halbes Jahr dauerte.
Seit der Wiedereröffnung kamen besonders die Schulen zu Vorstellungen – für sie ist der Besuch im ersten Jahr kostenfrei. „Jetzt, so kurz vor den Sommerferien, hatten wir bis zu 1200 Besucher in einer Woche“, sagt der wissenschaftliche Leiter Dr. Wilhelm Martin. Und: Schon sechs Wochen nach der Eröffnung wurden die Besucherzahlen des letzten gesamten Jahres erreicht.
Besonders gut angenommen werden die Shows „Entdeckung des Weltalls“, „Macht der Sterne“ und die Kinder-Show übers Zauberriff. In den Ferien gibt es ab 10 Uhr morgens ein Doppelprogramm – nach dem Zauberriff wird die Reise in die Sternenwelt gezeigt.
Dr. Martin kündigt für Juli zudem eine neue Show an. „Sie zeigt, wie ein Weltraumteleskop funktioniert und was man damit erforschen kann“, so Martin.

ke

Hier geht‘s rund: Die IG Metall veranstaltet am Samstag, 26. Juni, ihr traditionelles Sommerfest für die ganze Familie. Auf dem Gelände des Reit- und Fahrvereins (Alt-Wolfsburg) erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Höhepunkten.

23.06.2010

Das große Geburtstagsfinale der Internationalen Sommerbühne am Schloss steigt am morgigen Freitag: Von 14 bis 22 Uhr treten verschiedene Gruppen auf. Das Motto des buntes Festes lautet „Tierisch gut“. Toll: Der Eintritt ist den ganzen Tag frei.

23.06.2010

Wegen der Fußball-WM richten sich derzeit alle Blicke auf Südafrika. VW nutzt diese Chance, um Journalisten aus aller Welt über sein Geschäft in Südafrika zu informieren. AZ/WAZ-Redakteur Jörg Lünsmann war vor Ort.

23.06.2010
Anzeige