Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Erfolg: Mondo, Nach Sechs und Hafenclub

Die Autostadt als Party-Hochburg Erfolg: Mondo, Nach Sechs und Hafenclub

Hafenclub – die Autostadt ist ein Garant für gute Partys. Die WAZ blickt zurück:

Voriger Artikel
Umbau und neue Mieter: Rettung für Markthalle?
Nächster Artikel
Rathaus war nicht gesichert

Die Party-Reihe war ein voller Erfolg.

Quelle: Archiv

Nur einen Monat nach der Eröffnung der Autostadt im Juni 2000 gab es die erste spektakuläre Party: Der erste Mondo-Club mit über 3000 Besuchern fand auf der Piazza statt. After-Work-Party, Mondo-Club, Die Riesen-Party stieg jeden Monat und wurde immer aufwändiger: Es traten Stars wie die Söhne Mannheims, Nek, Nena, Midge Ure und Modern Talking auf. 2003 fanden die zwei letzten Mondo-Partys im Kraftwerk statt.

Im November 2000 startete dann der Club „Nach Sechs“. Das war Wolfsburgs erste After-Work-Party – die Autostadt war mal wieder Vorreiter. Getanzt wurde im Kundencenter, und zwar jeden Mittwoch. Später fand die Party auch im 360°-Kino und im Kraftwerk statt. Nach 200 Auflagen endete die Ära im November 2004.

Im März 2005 folgte der Ersatz: Im ZeitHaus stieg einmal im Monat der Hafenclub. Bekannte House-DJs wie Tom Novy legten auf, prominente Gäste wie Elton oder Oliver Pocher feierten mit. Im Dezember 2008 gab es den letzten Hafenclub.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr